Login
Wirtschaft & Unternehmen

Deutsche Landhaus Klassiker baut Eichenholzfachwerk-Häuser

von , am
24.02.2014

Architektur sollte ein Bestandteil der Umweltgestaltung sein und nicht Kommentare des Bürgers herausfordern wie: Welcher Architekt hat denn dieses öde Bauwerk verbockt?

Die Firma Deutsche Landhaus Klassiker sieht dagegen als ein Ziel ihrer Architektur, den Mehrwert des geplanten Bauvorhabens, der ein Baugrundstück aufwerten soll und vordringlich dem Werterhalt für den Bauherren und der positiven Umgebungsgestaltung dient. Dieser Mehrwert ist finanziell messbar, beim Beleihen bzw. beim Verkauf der Immobilie.
 
Gleichzeitig erfüllen Deutschen Landhaus Klassiker folgende Ansprüche:
Ökonomische, preiswerte Lösungen
Respekt vor der Geschichte der Regionen und deren Handwerkstraditionen
Kulturelle Einbindung in die Region
Zeitgemäße Energieeinsparung und Technik, auch mit Solar- und         Wärmepumpentechnik, Pelletheitzungen, und als KfW förderfähiges Bauvorhaben je nach Technikeinsatz.
 
Obwohl Dauerhaftigkeit, Funktionalität und Bezahlbarkeit eine große Rolle für die Deutschen Landhaus Klassiker spielen, erscheinen die gebauten DLK-Häuser unter der Verwendung beständiger Materialien, ästhetischen Bauelementen und Baustoffen, in einer besonderen konstruktiven und optischen Harmonie.
 
Schon seit mehr als 35 Jahren hat sich der Firmeninhaber und Baubiologe Peter Eggemann mit der Restaurierung von „antiken Fachwerkhäusern“ befasst und behutsame Renovierungen veranlasst. Immer nach Kundenwunsch, unter Berücksichtigung der Familiengröße, des gewünschten Mobiliars, der Baustoffe und nicht zuletzt der finanziellen Möglichkeiten der Bauherren. So kostet zum Beispiel ein ca. 170m² großes Haus schlüsselfertig mit (Lohn-) Eigenleistung nur ca. 142.800 €.
 
Die Haustypen der Deutschen Landhaus Klassiker GmbH sind flexibel in der Aufteilung und im Lieferumfang. Es kann normalerweise jeder Grundrisswunsch verwirklicht werden.
 
Mehr Infos unter Tel. 05226-591201 oder www.dlk-melle.de
Auch interessant