Login
Wirtschaft & Unternehmen

Deutz-Fahr: Start dem 440 PS-Modell

von , am
31.10.2013

AgriTechnika - Deutz-Fahr stellt eine neue Traktorenbaureihe vor, die neben einem stufenlosen TTV-Getriebe auch rekordverdächtige 440 Pferdestärken bietet. Diese Entwicklung ist das Ergebnis aus Forschungsarbeit, Innovationsfähigkeit sowie hervorragenden Partnerschaften. Angetrieben wurde die Innovation außerdem von der Web Community "440Hp Project".

Neben der außergewöhnlichen Leistung wurde aber auch das Design nicht vernachlässigt: In Zusammenarbeit mit Giugiaro Design entstand unter Einsatz fortschrittlicher Technologie ein stilvoller und einzigartiger Look, bei der der Fahrer im Mittelpunkt ergonomischer Studien steht.
 
Die Serie 11 hat das Ziel, das Hochleistungskonzept von Deutz-Fahr zu verändern – angefangen mit dem Motor. Zum ersten Mal ist MTU als Partner mit an Bord: mit dem 12,8-Liter Motor 6R1300 im 440 PS Model, der bei einer Motordrehzahl von 1.900 U/min ein Drehmoment von 1.800 Nm aufweist und so eine hohe Zugkraft mit einem niedrigstem Verbrauch kombiniert.
 
Der Motor ist auf einem speziellen Rahmen angebracht, der außerdem Getriebe und Vorderachse trägt und der damit eine perfekte Modularität der Struktur und eine hervorragende Dämpfung der Torsionsbelastungen gewährleistet, die von großen Arbeitsgeräten erzeugt werden. Alle Modelle erfüllen die Abgasnorm Tier-4 und arbeiten mit AdBlue.
 
Mit dem ZF Terramatic TMG 45 setzt die Effizienz des TTV-Getriebes einen neuen Meilenstein – mit wirtschaftlicher Leistung im Betrieb auf Straße oder Feld und bei einer Höchstgeschwindigkeit von 50 bzw. 60 km/h bei 1.700 U/min. Das innovative ABS-Bremssystem ermöglicht eine optimale Haftung und ein sicheres und progressives Bremsen, so dass die Manövrierfähigkeit des Traktors auf kleinstem Raum gewährleistet wird.
 
Trotz ihrer Größe haben alle Modelle dieser neuen Baureihe einen besonders kleinen Wendekreis, trotz Bereifung mit 650/65 R 38 Reifen. Außerdem kann die Serie 11 mit Reifen bis zu 900/65R46 ausgestattet werden, um Arbeiten unter hohen Zugbelastungen optimal auszuführen und die Bodenverdichtung stark zu verringern.
 
Die Serie 11 wird ab Ende 2015 in den drei Versionen von 350 PS, 400 PS und 440 PS zur Verfügung stehen – der Beginn einer neuen Ära von Hochleistungstraktoren.
 
Halle 4, B27
Auch interessant