Login
Molkereizahlen 2017

DMK: Umsatzsteigerung und Milchpreis über dem Durchschnitt

DMK-Sammelwagen
Thumbnail
Eva Eckinger, agrarheute
am
20.06.2018

Deutschlands größte Genossenschaftsmolkerei DMK konnte im Jahr 2017 den Umsatz steigern. Hier wichtige Kennzahlen für das vergangene Geschäftsjahr.

2017 war ein gutes Jahr für Deutschlands größte Genossenschaftsmolkerei, DMK Deutsches Milchkontor. Molkerei-Chef Ingo Müller präsentierte auf der ordentlichen Vertreterversammlung in Hannover wichtige Kennzahlen und zeigte sich zufrieden:

  • Der Umsatz ist demnach um 12,6 Prozent auf 5,8 Milliarden Euro gestiegen.
  • Der Konzernjahresüberschuss hat mit 29,6 Millionen Euro mehr als eine Verdopplung erreicht.
  • Die Eigenkapitalquote ist mit 31 Prozent stabil.

Flexibleres Rohstoffmanagement nötig

DMK verarbeitet laut eigenen Angaben mit rund 7.700 Mitarbeitern an mehr als 20 Standorten in Deutschland und den Niederlanden die Milch der Mitglieder hauptsächlich zu Käse.

Für Ende 2018 stehen von den knapp 8 Milliarden Kilogramm verarbeiteter Milch 800 Millionen Kilogramm Milch in Kündigung. Die Molkerei brauche daher ein flexibleres Rohstoffmanagement, um die Auslastung der Werke entsprechend der Kapazität und der optimalen Verwertung zu sichern.

DMK zahlt Milchpreis über dem Durchschnitt

Müller erklärte vor mehr als 500 Anteilseignern: "Erstmals hat DMK mit 36,29 Ct einen Milchpreis über dem Durchschnitt der deutschen Molkereien ausgezahlt".

Für die Molkerei sei es eine aufreibende Zeit gewesen mit:

  • der Schließung beziehungsweise Teilschließung von vier Werken
  • einem spürbaren Stellenabbau in der Verwaltung und
  • einer kompletten Umstrukturierung mit sechs Geschäftsbereichen.

DMK: Größter Lieferant von GVO-freier Milch

DMK hat es eigenen Angaben zufolge innerhalb von 18 Monaten geschafft, zum größten Lieferanten von gentechnikfrei erzeugter Milch in Europa zu werden. Das Volumen an GVO-freier Milcherzeugung bei DMK betrug 2017 insgesamt 2,3 Milliarden Kilogramm.

Der Markt habe sich 2017 insgesamt erholt. Nach der schweren Marktkrise 2015/16 ging es nun wieder bergauf.

Milchpreis für die nächsten Monate positiv stabil

Auch im ersten Halbjahr 2018 ist der Markt nach Einschätzung der Geschäftsleitung stabil. Die Nachfrage entwickelte sich sowohl im Binnenmarkt als auch international recht positiv.

Aktuell zahlt DMK 32 Cent je Liter Milch an seine Milchbauern aus. Molkereichef Müller erklärte abschließend: "Für die nächsten Monate sehen wir den Auszahlungspreis positiv stabil."

Mit Material von DMK

Hätten Sie's gewusst? 10 Fakten zur Milch

Kühe im Melkstand
Milch wird in Behälter geschüttet
Tasse mit Cappuccino
Madenkäse
Frau badet in Milch in Badewanne
Fruchtjoghurt mit ganzen Beeren
Milch in Topf
Ferkel beim säugen
Rosa Milch in Trinkglas mit Strohhalm
Diverse Milchprodukte
Auch interessant