Login
Wirtschaft & Unternehmen

DSV und NPZ kooperieren in der Futterpflanzenzüchtung

von , am
23.09.2015

Die Pflanzenzuchtunternehmen Deutsche Saatveredelung AG (DSV) und Norddeutsche Pflanzenzucht Hans-Georg Lembke KG (NPZ) schließen eine Kooperationsvereinbarung für die Futtergräser- und Kleezüchtung. DSV und NPZ sehen in dieser Zusammenarbeit eine Effizienzsteigerung in den Bereichen Züchtung, Produktion und Vertrieb.

Die Züchtung von Futtergräsern und Klee wird künftig gemeinsam durchgeführt und unter der fachlichen Leitung von DSV zusammengefasst. Im Rahmen dieser Vereinbarung werden die Zuchtprogramme am NPZ Standort Hohenlieth und am DSV Standort Asendorf aufgegeben und den verbleibenden Standorten zugeordnet. An den DSV Standorten Ven Zelderheide (NL), Les Rosiers (F) und Wardington (UK) sowie dem NPZ Standort Malchow/Poel (D) wird die züchterische Bearbeitung der Arten entsprechend optimiert.
 
DSV übernimmt ab sofort die gesamte wirtschaftliche und organisatorische Verantwortung für den Bereich Saatgutvertrieb des aktuellen und künftig gemeinsamen Sortenportfolios.
 
In der geschlossenen Kooperation sehen DSV und NPZ einen wichtigen Schritt für die Komplettierung der züchterisch bearbeiteten Futtergräser- und Kleearten sowie die Bündelung des bestehenden Zuchtmaterials und der jeweiligen Züchtungsexpertise beider Häuser. Dies wird eine Stärkung der Angebotspalette und wirtschaftlichen Effektivität zum Ergebnis haben.
">
">
">
">
">
">
">
">
">
Auch interessant