Login
Wirtschaft & Unternehmen

E.L.F erhält Auszeichnung "TOP-Arbeitgeber 2015"

von , am
29.07.2015

Die Firma E.L.F Hallen und Maschinenbau GmbH verfügt über außergewöhnliche Arbeitgeberqualitäten. Hierfür erhielt das Unternehmen das anerkannte "Top Job"-Siegel 2015 aus den Händen von Bundeswirtschaftsminister a.D. Wolfgang Clement.

Der "Top Job"-Mentor ehrte die Firma auf dem Deutschen Mittelstands-Summit kürzlich in Essen für ihre Leistungen.
 
Für den Hersteller von Stahlhallen ist es die erste Auszeichnung als Top-Arbeitgeber 2015. Prof. Dr. Heike Bruch und ihr Team vom Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen befragten zuvor die Mitarbeiter und die Personalleiter des Unternehmens. Entscheidend für die Vergabe des Siegels sind insbesondere drei Faktoren: die Zufriedenheit der Belegschaft mit ihrem Arbeitsumfeld, ihre Identifikation mit dem Unternehmen und seinen Produkten und die Qualität der Führung.
 
In dem seit 2002 ausgerichteten Arbeitgebervergleich "Top Job" hat E.L.F vor allem in der Kategorie Mitarbeiterentwicklung überzeugt. Das Unternehmen mit 95 Mitarbeitern versteht es, durch vielfältige Instrumente die Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden. Hierdurch entsteht eine positive Unternehmenskultur. "Unsere Mitarbeiter sind mächtig stolz auf die Auszeichnung mit dem bekannten ‚Top Job-Siegel’", berichtet Geschäftsführer Dr. Dirk Quest. "Und wir freuen uns, dass unser Einsatz für die Belegschaft so honoriert wird. Natürlich werden wir mithilfe der ‚Top Job-Analyse’ unsere Arbeitgeberqualitäten weiter ausbauen. Denn wir wissen, dass engagierte Mitarbeiter der entscheidende Erfolgsfaktor für unser Unternehmen sind."
 
Das Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen unter der Leitung von Prof. Dr. Heike Bruch analysierte die Teilnehmer. Zum einen befragten die Wissenschaftler die Personalleitungen zu den eingesetzten HR-Methoden und -Instrumenten. Zum anderen führten sie eine Mitarbeiterbefragung durch. Darin gaben die Beschäftigten Auskunft über die Qualität der Führung, den Grad der Motivation und die Identifikation mit dem Unternehmen und seinen Produkten. Diese Auswertung bestimmte zu zwei Dritteln das Endergebnis. Ein Drittel zählte die HR-Auswertung.
 
Die ausgezeichneten Top-Arbeitgeber sind im wesentlichen Familienunternehmen. Unter den Preisträgern sind 25 nationale Marktführer. Im Durchschnitt beschäftigen die Unternehmen 363 Mitarbeiter.
 
Mehr Infos auch unter www.elf-hallen.de oder Tel.: 05531-990560.
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
Auch interessant