Login
Anhänger

Fortuna: Vertrauen in die gute Qualität

Thumbnail
Cord Leymann, LAND & Forst
am
26.05.2016

Seit dem ersten Erfolgsmodell, dem Miststreuer „Fortuna Spezial“, ist die Innovationskraft des Ochtruper Unternehmens ungebrochen. Worauf setzen die Spezialisten im modernen Fahrzeugbau momentan und in Zukunft?

Fortuna ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen aus dem Münsterland, das seit Gründung im Jahr 1946 in Familienbesitz ist. Seit Jahrzehnten ist es für seine Produkte sowie für seine Kundennähe im Fahrzeugbau bekannt.

Erfahrung gepaart mit Detailbewusstsein

Geschäftsführer Bernd Schwartbeck: „Erstklassige Qualität entsteht dann, wenn sich langjährige Erfahrung mit Detailbewusstsein paart. Durch die individuellen Anforderungen unserer Kunden erreichen wir das Ziel immer gemeinsam.“

Der Kunde teilt im Dialog mit dem Unternehmen seine Bedürfnisse mit. Ob es sich um Speziallösungen, die Verarbeitung oder eigene Erfindungen handelt, ein zufriedenstellendes Ergebnis wird in jedem Fall erarbeitet.

Ständiger Erfahrungsaustausch mit Anwendern

Schwartbecks Vater Bernhard (Maschinenbaumeister) leitet das Unternehmen seit 1982. Vor knapp vier Jahren stiegen der Wirtschaftsingenieur und sein Bruder Christian (Schweißfachmann) als Gesellschafter in das Familienunternehmen ein.

Käufer aus verschiedensten Bereichen wie der Landwirtschaft, dem Garten- und Landschaftsbau sowie dem Tiefbau gehören zur langjährigen Kundschaft. Das Fortuna-Team steht im ständigen Erfahrungsaustausch mit den Anwendern der Produkte. Die Facharbeiter und Ingenieure kennen die Möglichkeiten und Grenzen von Konstruktion und Fertigung der verschiedenen Anhängertypen.

Fortuna bietet Leistung über das übliche Maß hinaus

Geschäftsführer Schwartbeck zur Firmenphilosophie: „Leistung über das übliche Maß hinaus, um höchste Qualität auszuliefern, lautet das Motto. So ist es auch kein Wunder, wenn unsere Produkte trotz harten Einsatzes über Jahrzehnte zuverlässig arbeiten.

Am längsten im Dienst befindet sich ein 1955 hergestellter Anhänger mit 4,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht: Das Fahrzeug ist heute noch bei einem Ochtruper Landwirt im Einsatz.“

Mehr als 550 Fahrzeuge jedes Jahr

Mehr als 550 Fahrzeuge werden jedes Jahr ausgeliefert und im Münsterland produziert. Das Produktprogramm umfasst u. a. ein- und mehrachsige Dreiseitenkipper, ein- und mehrachsige Mulden- und Schwerlastmuldenkipper, Abschiebewagen, Viehtransporter, Hakenliftanhänger, LKW-Tieflader sowie LKW-Dreiseitenkipper.

Mehr Infos auch unter www.fortuna.de oder Tel. 02553 - 97020.

Auch interessant