Login
Wirtschaft & Unternehmen

Fricke Landmaschinen neu in Steimbke

von , am
13.10.2015

Nach einem Jahr Bauzeit eröffnete Fricke Landmaschinen, einer der fünf größten Landmaschinenhändler, Anfang Oktober in Steimbke seinen jüngsten Betrieb. Im neuen Gewerbegebiet ist auf einer Grundfläche von gut 15.000 Quadratmetern ein moderner Betrieb mit einer großen Auswahl neuester Landtechnik entstanden.

Auf dem Hof des Händlers stehen neben dem Angebot aus dem Hause Claas auch Maschinen und Geräte vieler anderer namhafter Hersteller wie Amazone, Rabe, Saphir und Kaweco. "Wir bieten mit unserem Landtechnik-Programm alles aus einer Hand, was sich ein Landwirt nur wünschen kann", garantiert Geschäftsführer Frank König.
 
Neben dem breiten Angebot an aktueller Technik bietet das Team von Fricke Landmaschinen seinen Kunden einen umfassenden Service. Voll ausgestattete Service-Wagen zur schnellen Reparatur vor Ort, ein umfangreiches Ersatzteillager, Teilelieferungen zweimal täglich sowie 24-Stunden-Notfall-Service in der Erntezeit sorgen für kurze Wartezeiten und schnelle Hilfe. Zudem verfügt der Standort über eine 600 Quadratmeter große und mit moderner Diagnosetechnik ausgestattete Werkstatthalle, in der auch die größten Häcksler Platz finden.
 
Einen ersten Eindruck des Betriebs und seines Angebots können sich Interessierte am 22. November 2015 machen. Dann lädt Fricke Landmaschinen von 9 bis 18 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Und auch bis dahin ist jeder herzlich willkommen, Fricke Landmaschinen unter der Adresse Am Nordbruche 8 einen Besuch abzustatten und sich selbst einen Eindruck vom Angebot zu machen.
 
Telefonisch erreichen Sie das Fricke Team in Steimbke unter 05026-902353185.
">
">
">
">
">
">
"> 
Auch interessant