Login
Wirtschaft & Unternehmen

Generationswechsel beim Hallenspezialisten E.L.F abgeschlossen

von , am
16.04.2015

Der Hallenspezialist E.L.F im niedersächsischen Holzminden hat seinen längerfristig geplanten Generationswechsel kürzlich abgeschlossen.

Zum 31. März 2015 ist Gründungsgesellschafter Karl-Heinz Lammert als Geschäftsführer aus "seiner" Firma E.L.F ausgeschieden. Bereits seit dem 1. Juli 2014 sind die beiden Geschäftsführer Klaus Brüggemann und Dr. Dirk Quest alleinige Gesellschafter. Sie halten nunmehr jeweils die Hälfte der Firmenanteile des 2002 gegründeten Hallenherstellers.
 
Das Unternehmen produziert Stahlhallen für Landwirtschaft, Gewerbe und Industrie. Es beschäftigt derzeit insgesamt 103 Mitarbeiter, davon 90 in der Produktion und 13 im Vertrieb. Seit der Gründung 2002 werden jährlich mehr als 300 Stahlhallen produziert. Der Umsatz liegt bei über 30 Millionen Euro pro Jahr. Am Standort Holzminden wurden insgesamt mehr als vier Millionen Euro in Produktionsanlagen und Büros investiert.
 
Das Unternehmen E.L.F wurde im Jahr 2002 von den drei Gesellschaftern Wilfried Eggert, Karl-Heinz Lammert und Eckhard Froböse gegründet. Seit 2011 hat Lammert in vorbildlicher Weise die Unternehmensnachfolge bei E.L.F im Stil eines gleitenden Wechsels gestaltet. In diesem Zuge waren Wilfried Eggert und Eckhard Froböse bereits 2012 in den Ruhestand getreten. Allen drei Gründern war es ein besonderes Anliegen, dass das Unternehmen auch nach ihrem Ausscheiden in familiärer Weise weitergeführt und weiterentwickelt wird.
 
Mit Klaus Brüggemann und Dr. Dirk Quest hatte das Unternehmen bereits vor 2011 zwei gestandene Geschäftsführer aus der Landtechnik-Branche gewonnen. Beide haben weitreichende Branchenkenntnisse und das entsprechende Netzwerk in der Landwirtschaft und im Handel, um die Firma E.L.F mit Kontinuität und Weitblick in die Zukunft zu führen. Klaus Brüggemann ist für Vertrieb, Marketing und Bauplanung zuständig. Dr. Dirk Quest übernimmt die Bereiche Produktion, Personal und Finanzen. Beide ergänzen sich fachlich und persönlich ideal.
 
Das neue Gesellschafter-Team hat sich viel vorgenommen. E.L.F will in den nächsten Jahren kontinuierlich weiter wachsen. Dies soll durch die Vertriebs- und Montagekompetenz in den jeweiligen Verkaufsregionen, durch die Entwicklung neuer Produkte sowie durch den Aufbau des Exportes realisiert werden. Damit soll der Standort in Holzminden weiter ausgebaut und dafür auch zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen werden.
 
Mehr Infos unter www.elf-hallen.de oder unter Tel. 05531-990560.
 
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
"> 
Auch interessant