Login
Wirtschaft & Unternehmen

Grimme: Klemens Kalverkamp geht neue Wege

von , am
24.07.2013

Nach 21-jähriger verantwortlicher Tätigkeit, zuletzt als Geschäftsführer für den Fachbereich Technik und Entwicklung, verlässt Klemens Kalverkamp zum 1. August 2013 die Grimme Landmaschinenfabrik, um sich neuen Aufgaben zu widmen.

Wie bereits in seinem jüngsten Buch angekündigt, wird sich Klemens Kalverkamp als Mittelstandsberater, Coach und Keynote-Sprecher selbstständig machen. Zudem wird er die Maschinenbaufirma seines Sohnes Felix Kalverkamp in der technischen Entwicklung unterstützen.
 
Klemens Kalverkamp hat eine innovative Entwicklungs- und Technikabteilung bei der Grimme Landmaschinenfabrik aufgebaut, die von langjährigen und sehr erfahrenen Mitarbeitern geführt wird, sodass ein nahtloser Übergang ermöglicht wird.
 
"Die Belegschaft der Grimme Gruppe dankt Klemens Kalverkamp für sein außerordentliches Engagement und für die herausragenden technischen Innnovationen. Wir würden uns über einen engen Schulterschluss zu unserem ehemaligen Geschäftsführer freuen und wünschen ihm für sein neues, umfangreiches Tätigkeitsfeld viel Erfolg", so Franz Grimme.
Auch interessant