Login
Wirtschaft & Unternehmen

Hackschnitzelpumpfahrzeug erreicht die entlegensten Winkel

von , am
15.10.2014

Seit über 15 Jahren produziert und vermarktet die Raiffeisen Agil Leese naturbelassene Waldholz- und Recyclingholzhackschnitzel in verschiedenen Fraktionen für private, landwirtschaftliche und gewerbliche Kunden.

Durch eine schonende Trocknung und moderne Trommel- und Sternsiebtechnik wird ein qualitativ hochwertiger Holzhackschnitzel produziert und somit ein störungsfreier Betrieb der Hackgutanlagen garantiert. So wird den Kunden einen hochwertiger, sauberer und effizienter Brennstoff aus der Region angeboten.
Bisher erfolgte die Lieferung per Container- oder Walkingfloor-LKW, was den Bau oder die Belieferung mancher Feuerungsanlage verhinderte. Mit dem neuen Holzhackschnitzelpumpfahrzeug der Raiffeisen Agil Leese kann der Brennstoff nun auch über Entfernungen von bis zu 20 m in vorhandene Lagerräume oder Silos geblasen werden. Pro Lieferung können bis zu 40 m3 Hackgut zugestellt werden. Dabei werden die Holzschnitzel, ähnlich wie bei Holzpellets, schonend durch mitgeführte Förderschläuche in Vorratsbehälter oder Silos geblasen.
Gegenüber den bisherigen Transporttechniken weist die Hackschnitzelpumpe deutliche Vorteile auf. So besteht hohe Flexibilität in der Erreichbarkeit des Hackgutlagers. Es werden keine Abladeflächen für das Hackgut benötigt, um es dann per Frontlader oder Förderband an die eigentliche Lagerstelle zu transportieren. Durch die spezielle
Ausblastechnik können, je nach Entfernung, 40 m3 Hackschnitzel innerhalb von 45 Minuten in das Hackgutlager eingebracht werden.
Weitere Infos bei der Raiffeisen Agil Leese, Tel. 05761-921125, oder im Internet www.rwg-leese.de. Das neue Hackschnitzelpumpfahrzeug sowie ein interessantes Brennstoffangebot werden am 25. und 26.10. auch auf der Ausstellung "Heizen mit Holz" in Fuhrberg präsentiert.
">
">
">
">
"> 
Auch interessant