Login
Wirtschaft & Unternehmen

Junge Werksvertretung arbeitet mit Thaler zusammen

von , am
20.08.2013

Die Werksvertretung Junge vertreibt seit Mitte des Jahres die Lader der Maschinenfabrik Thaler aus dem bayrischen Polling. Mit der verfügbaren Palette von Hof- und Radladern, sowie dem neuen Kompaktteleskopen 48T18 stehen hier Maschinen für jeden Aufgabenbereich bereit.

Die Maschinen bieten ab einer Breite von 92 cm und Einsatzgewichten von 1,5 bis 3,7 t Kipplasten von 775 bis 2.400 kg an. Durch die stabile und technisch auf die Einsatznotwendigkeiten abgestimmte Ausführung findet man dabei einen geringen Wartungs- und Reparaturaufwand und einfaches Handling. Mit Motoren der Firmen Yanmar und Perkins sowie Hydraulikkomponenten von Bosch-Rexroth greift man auf namhafte Hersteller zurück.
 
Wie schon in den bisherigen 37 Jahren, als Werksvertretung für die Firma Weidemann, die sich aufgrund neuer Vertriebsstrukuren von selbstständigen Werksvertretungen getrennt hat, sieht Inhaber Gunnar Schweigl auch weiterhin den persönlichen Kontakt rund um die Uhr und die direkte Beratung des Endkunden, aber auch die Unterstützung der regionalen Servicepartner als Tätigkeitsschwerpunkt. Vom Firmensitz in Einbeck-Edemissen werden die Postleitzahlengebiete 29, 30, 31, 37, 38 und 39 bearbeitet, wobei die kooperierenden Servicewerkstätten eine hohe Kundennähe gewährleisten.
 
Ziel ist es dabei, für jede Anforderung eine individuelle Maschine zusammenzustellen, die durch Arbeitserleichterung Zeit und Geld spart sowie die Gesundheit schont. Hierbei ist besonders die Vielzahl der möglichen Arbeitsgeräte, wie auch die hohe Flexibilität und individuelle Fertigung des neuen Partners Thaler ein entscheidendes Argument und ein Anreiz für die Anschaffung einer solchen Hofmaschine. Ständig werden mehrere Maschinen zur Besichtigung, Probefahrt oder Vorführung auf ihrem Betrieb bereitgehalten.
 
Zusätzlich zum Vertrieb der Thaler-Lader bietet Junge noch weiteres Sonderzubehör anderer Hersteller für individuelle Problemlösungen, insbesondere im Reitsport, an. Nebenher hat sich aus dem persönlichen Bezug zum Reitsport in den vergangenen Jahren auch ein regionaler Handel mit Leinenstroh, einem staubfreien und arbeitserleichternden Einstreumaterial, entwickelt.
 
Mehr Infos auch unter www.junge-wm.de.
Auch interessant