Login
Wirtschaft & Unternehmen

Kombistriegel von Düvelsdorf

von , am
05.02.2014

Der neue Kombistriegel von Düvelsdorf basiert auf dem bewährten Striegel, der wiederum auf Erfahrungen von mehr als 10.000 Grünlandeggen aufbaut. So ebnen zwei stabile angekantete Winkeleisen Maulwurfshügel.

In Folge striegeln drei einstellbare Zinkenreihen Problemgräser wie z.B. die Gemeine Rispe aus. Außerdem öffnen die Zinken den Boden und schaffen so optimale Bedingungen für die Nachsaat. Diese wird über ein pneumatisches Nachsägerät exakt über Prallteller direkt in das Striegelfeld verteilt. Eine einstellbare Packerwalze sorgt dafür, dass das Saatgut Bodenkontakt bekommt und nicht bei trockenem Wetter austrocknet. Die Arbeitsbreite des Kombistriegels von Düvelsdorf liegt bei drei Meter, das Gewicht bei 1.3 Tonnen und der Zinkenabstand beträgt 75 cm.
 
Mehr Infos unter Tel. 04205 - 3 16 20 oder www.duevelsdorf.de
Auch interessant