Login
Wirtschaft & Unternehmen

Krone gibt weiter viel Gas im Gras

von , am
27.05.2014

Kürzlich hatten Journalisten in Spelle und den Niederlanden die Möglichkeit mehr über dir Firma Korne zu erfahren. Nicht nur die neue Big X Produktion wurde gezeigt, sondern auch die eine oder andere ganz neue Maschine in der Praxis.

Firmenchef Bernard Krone sprach in seiner Begrüßung den neuen Produktionsort des Big X an. In der 265 m langen Halle wurde als besonderes Ausstattungsmerkmale eine moderne Montagestraße mit einem Hochregallager für ein spezielles Logistikkonzept installiert. „Wir reden hier über eine Investition von rund zehn Millionen Euro“, so Krone. Früher habe man 300 Feldhäcksler im Jahr gebaut, künftig strebe man 600 Maschinen, weltweit, an. Man habe auf die steigende Nachfrage mit dieser Produktionserweiterung reagiert.
 
Zur Umsatzerwartung 2014 sagte Krone, dass man nach dem starken Wachstum in den Jahren 2012/2013, jetzt eher verhalten nach vorne schaue. In den nächsten Jahren, versicherte er, werde Krone aber aus eigener Kraft weiter wachsen.
 
Wilhelm Voß, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb, erläuterte genauer die Entwicklung der einzelnen Bereiche der Krone Landtechniksparte. Er sprach von einer Dynamik bei der Futterernte/den Pressen, die in den vergangenen drei Jahren um ca. 70 % im Umsatz zugelegt hätten, jetzt aber auch ins Minus rutschen. Doch man wolle natürlich vom Mähwerk bis zum Feldhäcksler auch künftig weiter wachsen.
 
Wichtig sei es daher zu vernetzten Lösungen in der Futterernte zu kommen. "Mechanik, Hydraulik, Elektronik und Informatik müssen fein aufeinander abgestimmt sein, um dem Kunden Nutzen für eine erfolgreiche Arbeit zu bieten", betonte Voß.
 
Zur neuen Großpackenpresse sagte er: "Diese kleine Big Pack HDP HighSpeed mit MultiBale-Ausrüstung könnte für einige Exportmärkte interessant sein, deshalb testen wir aktuell mit einigen Prototypen die Markt-Reaktionen". Die Big Pack 870 HDP HighSpeed schließt die Lücke zwischen den Hochdruckpressen und den heutigen konventionellen Großpackenpressen. Auf dem Feld werden Großpacken gepresst, die sich auf dem Hof in bis zu neun kleine Ballen aufteilen lassen.
 
Auf einem Betrieb in den Niederlanden hatten dann die Journalisten die Möglichkeit die Maschinen genauer unter die Lupe zu nehmen.
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
Auch interessant