Login
Wirtschaft & Unternehmen

Lehner jetzt mit dem Streuer Vento® auf dem Markt

von , am
17.04.2015

Die Firma Lehner aus Westerstetten bietet mit dem Vento® einen pneumatischen Streuer mit zwölf Volt Antrieb und acht Schlauchabgängen an.

Durch sein Hochleistungsgebläse setzt er im Markt neue Maßstäbe. Bis 6 m – je nach Geschwindigkeit – kann er hydraulisch angetriebene Streuer ersetzen. Dies kann ein erheblicher Preisvorteil sein.
 
Serienmäßig wird der Streuer mit einer geschwindigkeitsabhängigen Dosierung ausgeliefert. Durch eine Übersetzung im Rührwerk wird das Saatgut besonders schonend behandelt. Neu ist, dass hier auch Saatgutmischen ausgebracht werden können, die aus feinen Sämereien und Grobleguminosen/Sonnenblumen bestehen. Streumengen bis zu 40 kg/ha Gras oder 120 kg/ha sonstigen Saatgutes (auch Grünroggen) sind problemlos möglich.
 
Die Zellenräder sind extrem abriebarm und sehr robust – sie können werkzeuglos getauscht werden. Der Vento®  zeichnet sich durch einen servicefreundlichen Aufbau besonders aus.
 
Weitere Vorteile: Gute Restentleerung, Serviceklappe am Behälter, Schläuche als Stecksystem (keine Schlauchklemmen) und wasserdichte Verkabelung. Ein einseitiger Aufbau (Mähdrescher) ist möglich. Behältervolumen wahlweise 120 oder 230 l. Somit steht dem Markt jetzt auch ein pneumatischer Streuer mit vielen neuen Vorteilen zur Verfügung, der im Rahmen des Greening auf den ÖVF praktisch alle Mischungen ausbringen kann.
 
Mehr Infos auch unter www.lehner.eu oder unter Tel. 07348-959622.
">
">
">
">
">
">
">
">
">
Auch interessant