Login
Wirtschaft & Unternehmen

Lemken hat neuen Exportleiter

von , am
26.02.2013

Mit Dirk Hollinderbäumer übernimmt ab sofort ein langjähriger Insider die Leitung des Exportbereichs bei Lemken. In 25 Jahren Unternehmenszugehörigkeit hat er das Wachstum des Alpener Spezialisten für den professionellen Pflanzenbau über viele Jahre mit begleitet und gestaltet und kann so auf umfangreiche Erfahrungen zurückgreifen.

Hollinderbäumer begann 1987 seine Laufbahn  bei Lemken im Anschluss an seine Ausbildung zum Landwirt. Er absolvierte zunächst ein duales Studium zum Betriebswirt, das ihn schon 1989 in die Exportabteilung führte, der er bis heute treu blieb. Mehr als zehn Jahre fungierte er als Sprecher der Exportabteilung und ist verantwortlich für Märkte in Zentral- und Südeuropa sowie neuerdings auch für Russland. Die Nähe zur Landwirtschaft hat er sich neben seiner Tätigkeit für Lemken mit seinem eigenen landwirtschaftlichen Betrieb immer bewahrt.
 
Mit einem Exportanteil von 73 % und über 50 Exportmärkten gehört Lemken mittlerweile zu den großen Mittelständlern in der Branche. Dementsprechend sieht Hollinderbäumer den Schwerpunkt seiner Tätigkeit im weiteren Ausbau der Vertriebsnetze in den vorhandenen Märkten und dem Aufbau eigener Vertriebsstrukturen. In 22 Ländern ist Lemken bereits mit Tochtergesellschaften vertreten. Darüber hinaus gilt es neue Märkte, vor allem im zukunftsträchtigen afrikanischen und asiatischen Raum zu erschließen.
 
Weitere Infos unter www.lemken.com und Tel.: 0 28 02 8 – 12 50
Auch interessant