Login
Wirtschaft & Unternehmen

Maschio Drillkombination Contessa

von , am
01.11.2013

AgriTechnika - Maschio stellt in Hannover die Drillkombination Contessea mit u.a. folgenden Features vor:
Das ISOBUS Terminal Basic steuert und überwacht alle elektrischen und hydraulischen Funktionen der Drille, egal ob im Soloeinsatz nur mit Kreiselegge, in Kombination mit der Perfecta Scharschiene oder dem Gaspardo Einzelkornsägerät Manta bzw. MTE-R.

Alle Funktionen können über das Terminal oder bei mit ISOBUS ausgestatteten Schleppern über das Schlepperdisplay ausgeführt werden.
Die Kreiselegge, das Herzstück jeder Drillkombination. Für die Contessa stehen zwei Kreiseleggenmodelle jeweils von 4,50 m bis 6 m Arbeitsbreite zur Verfügung. Das Modell Aquila Rapido eignet sich für Schlepper bis 300 PS. Das Modell Toro eignet sich gar bis 380 PS. Für eine gute Rückverfestigung sorgt ein großes Walzensortiment: Zahnpackerwalze, Krumenpackerwalze, Otico-Walze und Combipackerwalze.
 
Die Perfecta Scharschiene verfügt über 370 mm im Durchmesser große Scheiben. Diese ermöglichen einen Schardruck von bis zu 55 kg, der bequem per elektrohydraulischer Steuerung variiert werden kann. Die breite Gummi-andruckrolle sorgt neben dem großen Scheibendurchmesser und der einzelnen Parallelgrammführung für eine perfekte Tiefenführung.
 
Die Vielseitigkeit an Kombinationsmöglichkeiten rundet der Anbau des Einzelkornsägeräts ab. Das Einzelkornsägerät Manta kann als 8-, 12,- 15, oder 16 reihiges Gerät angebaut werden. Das Modell MTE-R steht mit sechs Reihen ebenso zur Verfügung. Die Einzelkornsägeräte werden längst nicht mehr nur für Mais eingesetzt sondern ebenso zur Aussaat von Raps, Rüben, Bohnen, Sonnenblumen und Sorghum.
 
Halle 12, C24
Auch interessant