Login
Wirtschaft & Unternehmen

Mittelklasse mit Premiumkomfort

von , am
25.08.2014

Mit dem neuen Tucano hat Claas dessen Eigenschaften weiter verbessert und ihn auch baulich und optisch dem Lexion angenähert. Alle neuen Modelle haben zahlreiche Komfortmerkmale dieser Klasse bekommen.

Die Maschine wird in drei Baureihen angeboten: die 500er Baureihe mit dem APS Hybrid Dreschsystem, die 400er Baureihe als APS Schüttler und die 300er Baureihe mit dem konventionellen Claas Dreschsystem und als Schüttler.
 
Das APS (Accelerated Pre Separation/beschleunigte Vorabscheidung) Dreschsystem arbeitet mit einer Trommelbreite von 1.580 mm bzw. 1.320 mm und einem Trommeldurchmesser von 450 mm. Es sorgt für eine hohe Beschleunigung des Ernteguts bzw. hohe Zentrifugalkräfte, sodass bereits im Vorkorb bis zu 30 % der Körner abgeschieden werden. Beschleuniger und Dreschtrommel (Serie 500 auch die Wendetrommel) werden synchron angetrieben, sodass das Erntegut schonend bei gleichmäßigem Gutfluss behandelt wird.
 
Während im Lexion Hybrid zwei Rotoren arbeiten, dreht sich im Tucano Hybrid ein Rotor mit einem Durchmesser von 570 mm. Dieser Singlerotor erreicht bereits bei geringen Drehzahlen hohe Zentrifugalkräfte. Das Ergebnis ist eine maximale Abscheidung bei schonender Strohbehandlung.
 
Die Drehzahl des APS Dreschsystems lässt sich unabhängig von der Drehzahl der Roto Plus Restkornabscheidung einstellen. So kann bei den APS Hybrid Modellen der Gesamtprozess individuell an die wechselnden Erntebedingungen und den Tagesverlauf angepasst werden.
 
Mit dem neuen Tucano hat der Singlerotor in den Hybridmodellen jetzt einen Variatorantrieb bekommen und lässt sich stufenlos in der Geschwindigkeit (480 bis 920 U/min) verstellen. Die Bedienung erfolgt über das Claas Elektronische Bordinformationssystem (CEBIS). Innerhalb weniger Sekunden kann der Fahrer gezielt Einfluss auf die Restkornabscheidung und Strohqualität nehmen, z.B. wenn das Stroh geborgen werden soll. Ebenso lässt sich durch das Absenken der Drehzahl unter trockenen Bedingungen die Siebbelastung durch Kurzstroh reduzieren. Soll die volle Durchsatzleistung der Maschine abgerufen werden, wird die Rotordrehzahl wieder erhöht.
 
Durch die Öffnung des sechsten Rotorkorbes wurde die Abscheidefläche vergrößert und bietet so bis zu 15 % mehr Abscheideleistung bei gleichbleibend hoher Strohqualität.
 
Die Hybridmodelle haben zudem eine mechanische Rotorklappenverstellung bekommen. Erster und zweiter Rotorkorb lassen sich jetzt unabhängig voneinander schließen, sodass der Fahrer die Rotorabscheidefläche variabel an wechselnde Erntebedingungen anpassen kann und immer den maximalen Durchsatz erreicht. Der Hebel zur Verstellung befindet sich gut erreichbar an der linken Maschinenseite. Es können beide oder auch nur dererste Korb verschlossen werden. Unter sehr trockenen Bedingungen lässt sich so die Siebbelastung verringern, während unter feuchten Bedingungen die große Abscheidefläche zur effektiven Restkornabscheidung genutzt werden kann.
 
In Punkto Design, Komfort und Bedienung hat die komplette neue Tucano Baureihe wesentliche Komponenten und Ausstattungsmerkmale vom Lexion bekommen. Rein optisch unterscheiden sich bisheriger und neuer Tucano durch die neue Obenentleerung. Claas hat dadurch die Entleerleistung um durchschnittlich 30 % erhöht bzw. auf bis zu 105 l/s bei den Tucano 580 bis 440 gesteigert. Mit einem Fassungsvermögen von bis zu 9.000 l ist der Korntank in weniger als zwei Minuten entleert.
 
Automatische Lenksysteme werden über die neuen Terminals S10 oder S7 bedient, die ab Werk verbaut werden. Optional ist für den Tucano jetzt auch das neue Lenkrad GPS Pilot Flex in Kombination mit dem S7 verfügbar. Mit dem S10 lassen sich zusätzlich bis zu vier Kamerabilder übertragen.
 
Entsprechend der hohen Vielfruchteignung des Tucano steht insgesamt eine sehr breite Palette an Claas Vorsatzgeräten zur Verfügung: Standardschneidwerke, neue Cerio und Vario Schneidwerke, Flex Schneidwerke zur Ernte von Sojabohnen und Erbsen, klappbare Schneidwerke, Swath Up zum Schwaddrusch, Sunspeed für die Sonnenblumenernte sowie die Pflücker Conspeed und Conspeed Linear.
Auch interessant