Login
Wirtschaft & Unternehmen

Mutterkorn im Roggen – Animation zur Entstehung und Vorbeugung

von , am
30.04.2014

Auch in der Politik wird das Thema Mutterkorn und das davon ausgehende Gefährdungspotenzial diskutiert. Aus diesem Grund sind in einer Arbeitsgruppe, die vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft initiiert und vom Max Rubner‐Institut geleitet wurde, Handlungsempfehlungen erarbeitet worden, die Maßnahmen zur Minimierung des Mutterkornrisikos enthalten.

Doch wie entsteht Mutterkorn im Roggen? Eine neue Animation von KWS Getreide informiert über dieses Thema. Neben der Infektion durch den Mutterkornpilz ist auch die erfolgreiche Widerstandsfähigkeit der POLLENPLUS®-Hybridroggen von KWS anschaulich dargestellt.
 
Alle Beteiligten – vom Landwirt bis zum Bäcker oder Futtermittelhersteller – sollten bestrebt sein, die Mutterkorngehalte zu minimieren.
 
Informieren Sie sich daher auf www.kws-getreide.deüber Mutterkorn, Vorbeugungsmaßnahmen und die konkreten Handlungsempfehlungen.
">
">
">
">
">
">
"> 
Auch interessant