Login
Wirtschaft & Unternehmen

New Holland feiert Jubiläum in Basildon: ABC- Bruns mit dabei

von , am
06.03.2014

Das New Holland Werk in Basildon feiert 2014 ein bedeutendes Jubiläum: Seit einem halben Jahrhundert werden dort ohne Unterbrechung Traktoren produziert. Anlässlich dieses Ereignisses wurde eine exklusive Jubiläumsedition der Modelle T7.270 Auto Command™ und T6.160 Auto Command™ produziert. Darüber hinaus werden das ganze Jahr hindurch Feierlichkeiten stattfinden.

„Das New Holland Werk in Basildon ist seit nunmehr 50 Jahren der Dreh- und Angelpunkt für unsere Traktorproduktion. Heute laufen hier Traktoren der Leistungsklassen von 120 bis 270 PS vom Band, die Landwirten und Lohnunternehmern auf der ganzen Welt helfen, immer produktiver, nachhaltiger und effizienter zu arbeiten“. Das sagt Carlo Lambro, Präsident von New Holland Agriculture. „Mit diesen exklusiven ‚Gold Editionen‘ feiern wir den beispiellosen Erfolg des T7.270 Auto Command™ und des T6.160 Auto Command™. Die Sonderveranstaltungen bieten uns die Möglichkeit, den Generationen von Kollegen zu danken, die zum Erfolg von New Holland beigetragen haben“.
 
Die zwei Flaggschiff-Modelle aus dem Werk Basildon werden in einer ‚Gold Sonderedition‘ produziert. Der T7.270 Auto Command™ ‚Gold Edition’ ist der leistungsstärkste Traktor, der je in Basildon gebaut wurde. Und der T6.160 Auto Command™ ‚Gold Edition’ repräsentiert die Zukunft der Mehrzweck-Agrartechnik. Die zwei Modelle erhalten eine tiefblaue Metallic-Lackierung (Profondo Blue) und einen goldfarbenen Kühlergrill, Auspuffschutz und Modellschriftzug. Dazu kommt eine luxuriöse Innenraum-Ausstattung mit optionalem Ledersitz, Lederlenkrad und hochwertigem Bodenteppich. Eine vollintegrierte IntelliSteer™-Automatiklenkung ist ebenfalls verfügbar.
 
Die exklusiven Traktoren, die im Januar auf der Landtechnikmesse Lamma in Großbritannien vorgestellt wurden, werden nur während des Jubiläumsjahrs gebaut. Ihre Stückzahl ist limitiert.
 
Im Rahmen des Jubiläums fuhren kürzlich auch 45 Kunden und fünf Mitarbeiter der Firma Bruns Landmaschinen zum NewHolland Erntemaschinenwerk in Zedelgem/Belgien und dem Traktorenwerk Basildon nahe London. Anlässlich des 50-jährigen Werksjubiläum Basildon wurde auch der Jubiläumstraktor vorgestellt. Im Werk Basildon werden jährlich 195.000 Traktoren produziert. Auf der Werksbesichtigungsfahrt zum Traktorenwerk Basildon gab es noch einen weiteren, besonderen Anlass, den es zu würdigen galt.
 
Lohnunternehmer Josef Wehage wird dieses Jahr nicht nur 65 Jahre jung - die Zusammenarbeit des Hauses Bruns Landmaschinen in Cloppenburg und mit LU Wehage in Stalförden jährt sich nach Firmengründung im Jahr 1969 zum 45. Mal.
 
Im jungen Alter von 20 Jahren gründete Wehage 1969 das Unternehmen. Er begann dies mit dem Kauf eines Ford 3000 bei der Firma Bruns. Bruns Landmaschinen bekam 1966 erstmals die A-Händler Rechte der damaligen Firmen Clayson (Erntemaschinen Zedelgem) und Ford Traktoren (Basildon) übertragen. Im Jahr 1970 kaufte er dann den ersten Mähdrescher, einen gelben Clayson M140 5-Schüttler mit 120 PS, ohne Kabine.
 
Seit dieser Zeit kamen weitere 72 Maschinen (35 Traktoren, 17 Mähdrescher, 12 Häcksler, 7 Großpackenpressen und 1 Teleskoplader der Marke Ford/NewHolland) dazu. Aus den Anfängen im Jahr 1974 fährt auch immer noch der erste Großtraktor, ein Ford 9700 Allrad mit 145 PS mit nunmehr über 30.000 h.
 
Im Rahmen des Werksbesuches in Basildon wurde dann ein Präsent, ein NewHolland T7.270 AC Traktor aus Metall und ein an Präsentkorb an Irmgard Wehage, übergeben.
Auch interessant