Login
Wirtschaft & Unternehmen

Pferderennbahn Neue Bult setzt jetzt auf Deutz-Fahr

von , am
07.03.2014

Die Firma Lampe Land- und Gartentechnik aus Isernhagen konnte kürzlich zwei Deutz-Fahr Agroplus 420 Profiline (95 PS) an den Hannoverschen Rennverein in Langenhagen übergeben.

Rennbahnverwalter Johannes Beck ist davon überzeugt, mit den neuen Maschinen die richtige Wahl getroffen zu haben: „Wir brauchen hier zwei Traktoren und hatten die Situation, dass der eine Schlepper etwas zu überdimensioniert war und der andere in die Jahre gekommen ist. Schließlich hat uns das Preis-Leistungspaket der Firmen Deutz-Fahr und Lampe überzeugt. Wir brauchen hier kompakte und zuverlässige Maschinen, die ihre täglichen Arbeiten auf der Rennbahn erledigen. Beide sind jetzt komplett und identisch ausgerüstet (Frontlader und Last/einstellbare Wendeschaltung und Stop&Go, so nur bei Deutz Fahr erhältlich), damit es auch bei der Bedienung keine Unterschiede für die Fahrer gibt. Zusätzlich haben wir noch in eine Fronthydraulik investiert, damit wir unsere 70 ha Betriebsgelände mit der neuen Kehrmaschine säubern können.“
 
Die hauptsächliche Arbeit der neuen Traktoren ist das Herrichten der Bahnen. Ob nun auf Sand oder Gras, die Schlepper wurden durch die Wahl der richtigen Reifen (große Stollenaufstandsfläche, höhere Stollenzahl, niedrigere Stollenhöhe) für diese Tätigkeiten optimiert.
 
Auch interessant