Login
Wirtschaft & Unternehmen

RAGT erweitert Winterweizensortiment um E-Qualität

von , am
31.08.2015

Mit Ponticus baut RAGT das Weizensortenangebot weiter aus und ist mit dieser Sorte nun erstmalig im Elite-Qualitätssegment vertreten. Der 2015 vom Bundessortenamt zugelassene Winterweizen überzeugte in der Wertprüfung durch hohe Qualität und agronomische Merkmale sowie Gesundheit.

Mit einem hohen Sedimentationswert, hoher Griffigkeit und hoher bis sehr hoher Volumenausbeute weist Ponticus eine sehr gute Kleberqualität auf. Trotz der guten Ertragseinstufung von 6/5 in Stufe 1 und 2 besteht aufgrund des sehr hohen Proteingehaltes keine Gefahr einer Eiweißausdünnung. Die hohe und stabile Fallzahl sichert das hohe Qualitätsniveau auch unter schwierigen Erntebedingungen ab.
 
Agronomisch zeichnet sich Ponticus durch Standfestigkeit (BSA-Note 2) und Winterhärte (BSA-Note 4) aus, sodass er auch unter extremen Witterungsbedingungen hohe Anbausicherheit bietet. Im Bereich Blattgesundheit weist Ponticus ein ausgewogenes Resistenzprofil auf. Besondere Stärken zeigt der Winterweizen gegen Mehltau, Blattseptoria und DTR sowie Gelb- und Braunrost. Als Kompensationstyp mit mittelfrüher Reife verfügt Ponticus über eine breite Standorteignung und damit hohe Flexibilität im Anbau.
 
Ponticus wird bereits zur Ernte 2015 in vielen Landessortenversuchen geprüft. Darüber hinaus befindet sich der Winterweizen im Vermehrungsaufbau, sodass für die Aussaat im Herbst 2015 Z-Saatgut in begrenztem Umfang zur Verfügung stehen wird.
">
">
">
">
">
">
">
">
"> 
Auch interessant