Login
Wirtschaft & Unternehmen

Rainer Wilkens: 30 Jahre in Sachen (Ålö-) Frontlader

von , am
18.07.2014

Vor kurzem konnte Rainer Wilkens (58) seinen 30. Jahrestag bei einem Frontladerhersteller begehen. Als Industriekaufmann machte er eine Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter und Controller, bevor er am 1. Februar 1984 bei der Baas Technik GmbH in Wedel bei Hamburg als Leiter des Finanz- und Rechnungswesens begann.

Schon im Juli 1985 wurde er „befördert“ zum Leiter der kaufmännischen Verwaltung. Zu seinem bisherigen Verantwortungsbereich Finanz- und Rechnungswesen kamen der Einkauf, die allgemeine Verwaltung und der Bereich IT.
 
Am 1. September 1996 wurde Rainer Wilkens Prokurist. Zu diesem Zeitpunkt befand sich Baas schon acht Jahre im Besitz der schwedischen Firma Trima, der alte Produktionsstandort in Wedel war längst geschlossen und Baas-Trima nach Prisdorf bei Pinneberg umgezogen.
 
So war die Beförderung zum Prokuristen schon ein Aufstieg in der Konzernhierarchie und darf als Anerkennung und Wertschätzung der Arbeit von Rainer Wilkens verstanden werden.
 
Seit der Übernahme von Trima durch den Ålö Konzern im Jahr 2000 führt der Jubilar die Bezeichnung „Finance Controller“ und arbeitet seit der Zeit sehr eng mit der Muttergesellschaft zusammen.
">
">
">
">
">
">
"> 
Auch interessant