Login
Wirtschaft & Unternehmen

Reck: Orka drückt und zieht

von , am
03.11.2014

Der oberschwäbische Agrarmaschinenhersteller Reck erweitert mit dem neuen Tauchmotorrührwerk Orka seine Produktpalette.

Rechtzeitig zur EuroTier präsentiert das auf Gülle- und Siliertechnik spezialisierte Unternehmen seinen neuen Tauchmotormixer Orka. Es werden Motorleistungen von 7,5 kW bis 22 kW angeboten. Das Rührwerk garantiert durch seinen dreiflügeligen Hochleistungspropeller eine effektive Durchmischung der Gülle. Es besticht durch seine schlanke Bauform und sein optimales Strömungsverhalten.
 
Eine Besonderheit beim Orka ist die Möglichkeit, in zwei Laufrichtungen rühren zu können. Es kann drückend oder ziehend gerührt werden. Dies ist die Voraussetzung für eine zuverlässige Homogenisierung stärkster Schwimmschichten bei einem hohen Wirkungsgrad.
 
Mehr Infos unter www.reck-agrartechnik.de oder Tel. 07374-1882.
">
">
">
">
">
">
">
Auch interessant