Login
Wirtschaft & Unternehmen

Reinigungsfahrzeug für die Photovoltaik-Reinigung

von , am
02.03.2015

Bei der Firma PRF-Photovoltaik-Reinigung Finke kommt in diesem Jahr ein neu entwickeltes Reinigungsgerät zum Einsatz. Es basiert auf einem LKW-Kranaufbau der Firma Klein und einer patentierten Hochleistungs-Waschbürste der Firma SunBrush.

Das Fahrzeug verfügt über eine eigene Wasser- und Energieversorgung (4.000 l), eine integrierte Entmineralisierungsanlage sowie eine Warmwasseraufbereitung. Die Reichweite des Auslegers beträgt ca. 35 m.
 
Das setzt neue Maßstäbe im gesamten Arbeitsablauf:
-kein Verlegen von Schläuchen und Kabeln auf dem Betriebsgelände während der Reinigung
-in der Regel kein Betreten der Dachflächen (Vermeidung von Beschädigungen und Unfallgefahr)
-maximale Flächenleistung dank neuer Bürstentechnik
">
">
">
">
"> -durch Anwendung von warmen Wasser optimale Reinigungsleistung; kein "Temperaturschock" auf den Modulen in den heißen Sommermonaten.
 
Die Erfahrung und diverse Auswertungen haben gezeigt wie wichtig und vor allem, wie wirtschaftlich eine regelmäßige Reinigung der Module ist. Gerade bei sehr, durch hohe Emissionen, belasteten Anlagen(z.B. auf Schweine-, Rindvieh- und Geflügelställen) schützt sie vor gravierenden Ertragsverlusten und steigert den Gewinn. Anlagenbetreiber sollten durch ein individuelles Reinigungsintervall gar nicht erst Verluste entstehen lassen.
 
Um die Logistik zu optimieren und somit kostengünstig zu arbeiten, werden bei Abschluss einer Service-Vereinbarung oder bei Sammelaufträgen Rabatte gewährt. Gerne erstellt die Firma PRF Photovoltaik-Reinigung Finke Ihnen ein kostenloses Angebot unter 0174-9906474.
 
Mehr Infos auch unter www.pv-reinigung-finke.de
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
"> 
Auch interessant