Login
Wirtschaft & Unternehmen

Schweiger: Neues zur Wiesenpflege

von , am
18.02.2015

Für eine intensive aber dennoch schonende Bodenbearbeitung fertigt die Georg Schweiger GmbH, der Spezialist für Grünlandeggen, die DLG-anerkannten und weltweit bewährten Pflegegeräte "Wiesenhexe-Igel" zur kommenden Saison in zehn Modellen. Die Geräte für Wiese, Weide und Acker stehen in Arbeitsbreiten von 2,20 bis 7,80 m zur Verfügung.

Die "Wiesenhexe-Igel" besteht aus einem Zugbalken, durch den die Bodenunebenheiten wie z.B. Maulwurfshaufen abgehobelt und grob verteilt werden. Die Feinarbeit erfolgt durch die nachfolgenden fünf Reihen Stahlringe und durch die gehärteten Ketten, die die Stahlringe beweglich miteinander verbinden.
 
Der Vorteil dieser Konstruktion ist die hervorragende Bodenanpassungsfähigkeit sowie die zwangsläufige Mehrfachbearbeitung – zerkleinern, verteilen und verreiben – des abgehobelten Gutes vor dem Ring, im Ring und beim Verlassen des Rings.
 
Kuhfladen, Mist und ausgebrachte Gülle werden dadurch sehr gut in die Grasnarbe eingerieben und ein Abschleppen der Winterfurche ermöglicht gleichzeitig Einebnung der Ackerfläche und Vernichtung von herankeimenden und heranwachsendem Unkraut.
 
Die verschleißarme "Wiesenhexe-Igel" bietet bei unübertroffener Arbeitsweise eine im Verhältnis zur Arbeitsbreite hohe Flächenleistung und ist einfach und problemlos zu handhaben.
 
Mehr Infos unter www.schweiger-wiesenhexe.de oder unter Tel. 08093-5126.
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
Auch interessant