Login
Wirtschaft & Unternehmen

Siloking präsentiert neue Generation Futtermischwagen

von , am
24.07.2013

Premiere für die TrailedLine Compact Futtermischwagen: Siloking zeigte kürzlich auf dem Presse-Event zum 30-jährigen Firmenjubiläum erstmals die gesamte neue Modellreihe mit einer Mischschnecke im Bereich von 7 bis 14 m3 für den Einsatz auf kleineren und mittleren Betrieben.

Dazu zählen u. a. die beiden "T-Modelle" Compact 8-T und Compact 10-T, die sich durch eine besonders niedrige Bauhöhe von 2,38 m bzw. 2,50 m auszeichnen. Damit sind diese Vertikal-Futtermischwagen auch in kleineren Ställen oder Ställen mit beengten Platzverhältnissen einsetzbar.
 
"Alle Modelle der neuen TrailedLine Compact Serie zeichnen sich durch eine komplett überarbeitete Konstruktion aus", erklärt der Leiter vom Siloking Produktmanagement, Ulrich Hufnagel.
 
Dazu gehört an erster Stelle der breit ausgeführte, modulare Fahrwerksrahmen in Hohlträgerbauweise, der für eine bessere Gewichtsverteilung und mehr Fahrstabilität sorgt. Die passgenauen Wiegestabaufnahmen in Gussbauweise übertragen das Gewicht des Mischbehälters punktgenau und verspannungsfrei auf die Wiegestäbe. In Kombination mit dem verwindungsfreien Rahmen ist damit langfristige Wiegegenauigkeit gesichert. Die Deichsel ist am Rahmen verschraubt und lässt sich an alle vorgegebenen Höhen des Schlepperzugmauls anpassen. Der Mischbehälter ist jetzt serienmäßig an besonders beanspruchten Stellen mit verschleißfestem und säurebeständigem Silonox Stahl verstärkt.
 
Auch das Schiebersystem haben die Techniker nochmals optimiert, sodass die Austragsschieber innen mit der Behälterwand bündig abschließen. Die Eliminierung von „Störkanten“ reduziert den Kraftaufwand erheblich.
 
Ein Ziel von Siloking ist es, den Wartungsaufwand bei allen Produkten kontinuierlich zu senken. 2012 zur EuroTier kamen die neu entwickelten Planetengetriebe in dem großen Futtermischwagen TrailedLine Duo erstmals zum Einsatz. Sie verfügen über eine hohe Drehmomentaufnahme und eingebaute Ölschmierung. Eine Fettschmierung der oberen Lagerung ist nicht mehr notwendig.
 
Wie die großen Duo Futtermischwagen sind die neuen Compact Modelle jederzeit mit einem Magnet nachrüstbar, indem einfach der Turboflügel durch einen Turboflügel mit integriertem Magnet ersetzt wird. Der Magnet „fischt“ metallische Fremdkörper sicher aus dem Futter und bewahrt die Kühe vor Verletzungen.
 
Auf Wunsch sind alle neuen Modelle mit dem Funk-Bedien- und Wiegesystem Siloking Wireless lieferbar – dem kabellosen Bediensystem für gezogene Futtermischwagen, das die Steuerung der elektrohydraulischen Funktionen und des Wiegesystems verbindet. "In Kombination mit der programmierbaren Variante (Wireless FM) bieten wir den Landwirten ab sofort die Software Feeding Management als Gratisdienstleistung dazu", so Hufnagel. Die webbasierte Software ermöglicht es, individuelle Be- und Entladeprogramme direkt am PC zu erstellen oder Ungenauigkeiten beim Befüllen und beim Verteilen aufzudecken. Mehr Infos unter www.siloking.com.
Auch interessant