Login
AgriTechnica

Strautmann Aperion: Unendlich vielseitig

Ley
am
29.10.2015

Strautmann stellt mit dem Rollbandwagen Aperion ein völlig neu entwickeltes und universell einsetzbares Fahrzeug im Bereich der Transporttechnik vor. Besonderheit und Alleinstellungsmerkmal ist ein umlaufendes Transportband, welches den Laderaum in kürzester Zeit restlos entleert. Der Bereich Schüttguttransport, der auch Kipper und Häckseltransportwagen umfasst, wird so um ein zusätzliches, multifunktionales Fahrzeugkonzept ergänzt.

Der Aperion ist ein Transportfahrzeug für nahezu alle landwirtschaftlichen Güter. Die Maschine ermöglicht einen ganzjährigen Einsatz vom Frühjahr bis zum Winter. Hackschnitzel, gehäckselte Silage oder Getreide können ebenso effizient transportiert werden wie Raps, Hackfrüchte oder gar Stückgut wie Big Bags oder Paletten.

Herzstück des Fahrzeugs ist das umlaufende, 2.100 mm breite und 10 mm starke Gummiband. Mehr als 30 Trag- und Stützrollen sorgen für eine optimale Unterstützung des Bandes und garantieren eine leichtzügige Entladung. Das Band wird durch eine gummibeschichtete Walze im Heck hydraulisch angetrieben und durch die vordere Umlenkrolle permanent automatisch gespannt. Auf eine Frontwand, die beim Entladen mitgezogen werden muss, kann somit vollständig verzichtet werden.

Weiterhin kann der Aufbau für den Einsatz als Häckseltransportfahrzeug optional mit Dosierwalzen ausgerüstet werden. Zwei mechanisch angetriebene Dosierwalzen entladen das Transportgut gleichmäßig auf der Silomiete. Bei Nichtgebrauch kann das gesamte Dosieraggregat in kürzester Zeit vollständig demontiert werden.

Der Aufbau des Rollbandwagens wird zukünftig auch als Wechselaufbau erhältlich sein, sodass er zusammen mit einem Stalldungstreueraufbau auf dem gleichen Fahrgestell betrieben werden kann. So lässt sich die Auslastung noch weiter steigern. Der Rollbandwagen Aperion ist in zwei Größen erhältlich.

Halle 27, G30

Auch interessant