Login
Wirtschaft & Unternehmen

TAWcontrol - Vorpressautomatik für Abschiebewagen

Ley
am
05.11.2015

Aktuell stehen in der Praxis Schlepperfahrer häufig vor dem Problem viele Aktionen gleichzeitig ausführen und überwachen zu müssen. So muss er für die Nutzung der Vorpressfunktion, neben der konzentrationsfordernden Parallelfahrt, das Ansteuerungsventil des Schiebeschilds betätigen. Gleichzeitig muss die Druckanzeige und das Schiebeschild beobachtet werden, um bei Erreichen des Zieldrucks das Ventil erneut zu bedienen. Wodurch das Schiebeschild wieder in Ausgangssituation gebracht wird.

Zwar gibt es am Markt befindliche Lösungen, die es ermöglichen eine Druckbegrenzung während des Vorpressens zu realisieren. Jedoch muss das Schild weiterhin in Beobachtung bleiben, um den Pressvorgang abzubrechen und das Schiebeschild in Ausgangsposition zu bringen.

 

Über die Touchscreen-Bedieneinheit mit automatischer Vorpresssteuerung der Firma Kröger hat der Fahrer die Möglichkeit, den gewünschten Vorpressdruck vor Beginn der Fahrt einzustellen. Während des Häckselvorgangs kann also nun per Knopfdruck auf dem Touchscreen der komplette Funktionsablauf ausgeführt werden. Hierbei muss das Schild und die Druckanzeige nicht mehr im Auge behalten werden. Dem Fahrer wird so ermöglicht weiterhin die volle Konzentration bei der Fahrt zu behalten. Durch die Aufgabenreduzierung kann die Ablenkung von Schlepperfahrer stark minimiert werden, wodurch die Unfallgefahr gesenkt wird. Das mögliche Ladevolumen wird jedoch, wie im kostenorientierten Abtransport gefordert, um bis zu 60 % gesteigert.

 

Bei Bedarf kann sich der Fahrer stetig über den aktuellen Druck vor dem Schiebeschild informieren. Die automatische Vorpressfunktion „TAWcontrol “ ist voraussichtlich ab Mai 2016 lieferbar.

Halle 4, B19

Auch interessant