Login
Wirtschaft & Unternehmen

Viktor Lemken nun 75

von , am
07.10.2013

Am 24. September wurde Viktor Lemken, Gesellschafter der Lemken GmbH & Co. KG aus Alpen, 75 Jahre alt. Seit nunmehr fast 45 Jahren verantwortet er die überaus erfolgreiche Entwicklung des Landtechnikspezialisten und verkörpert zugleich den engagierten, verantwortungsvollen Familienunternehmer.

Geboren in Rheinberg, absolvierte er nach dem Internat in Lüdinghausen eine Ausbildung zum Industriekaufmann, der sich ein Betriebswirtschaftsstudium an der Fachhochschule in Mönchengladbach anschloss. Als Spross in sechster Generation übernahm er schließlich 1969 den Familienbetrieb, der damals bereits 239 Mitarbeiter hatte und vor allem Pflüge im Saisongeschäft produzierte. „Das war schon eine große Verantwortung, die ich da zu tragen hatte“, erinnert sich Lemken. Das Unternehmen setzte Meilensteine in der Entwicklung von Pflügen und weiteren Geräten zur Bodenbearbeitung und machte sich damit einen führenden Namen auch über Deutschland hinaus. Zusammen mit den beiden erfolgreichen Programmerweiterungen - 1996 um die Sätechnik und 2005 mit dem Einstieg in die Pflanzenschutztechnologie - stellte Viktor Lemken viele Weichen für ein überdurchschnittliches und beständiges Wachstum. Heute arbeiten über 1.000 Mitarbeiter weltweit für das 233 Jahre alte Familienunternehmen.
 
Lemken hat diese positive Entwicklung maßgeblich mitgestaltet. In seiner Zeit entwickelte sich ein kooperativer und von Vertrauen geprägter Führungsstil. Die Aus- und Weiterbildung des Nachwuchses liegt ihm dabei besonders am Herzen. Mehr als 30 % der heutigen Belegschaft haben bei Lemken erfolgreich ihre Ausbildung absolviert. Mit Weitsicht hat Viktor Lemken auch dafür gesorgt, dass die Familientradition gewahrt bleibt, denn mittlerweile ist mit seiner Tochter Nicola die siebte Generation im Unternehmen tätig.
Auch interessant