Login
Wirtschaft & Unternehmen

Webinar über neue RTK-Lösungen

von , am
01.06.2015

Webinar: Mehr als genau lenken mit hochgenauem RTK-Korrektursignal am 2. Juni von 18 bis 19 Uhr

Die automatische Teilbreitenschaltung (Section Control) ist mittlerweile keine technische Hürde mehr und häufig parallel zu den Lenksystemen nachgefragt. Das automatische Schalten von Teilbreiten, einer Düse oder eines Säaggregates mit Hilfe eines möglichst genauen Satellitensignals am Feldende oder bei Überlappung gehört mittlerweile zum technischen Standard.
 
Erfahren Sie in unserem Online-Webinar mehr über neue RTK-Lösungen, weitere RTK-Nutzungen und diskutieren Sie im anschließenden Forums-Chat mit den Referenten über Potenziale und Innovationen in der Präzisions-Landwirtschaft.
 
Etwa ein Drittel der Haupterwerbs-Ackerbaubetriebe setzen mindestens eine Parallelfahrhilfe oder Lenksystem ein. Über neue Entwicklungen und wie das hochgenaue RTK noch für Precision Farming eingesetzt werden kann, darüber informiert unser nächstes Technik-Webinar am 2. Juni um 18:00 Uhr.
 
René Ch. Janotte, Jens Beelmann von der LU Agrarelektronik GmbH schöpfen dabei aus ihren Erfahrungen bei der Arbeit in ihrer jungen, 2013 gegründeten, Firma.
 
Die LU Agrarelektronik GmbH führt unter dem Dach des BLU Bundesverband Lohnunternehmen e.V. eine herstellerübergreifende und neutrale Praxiserprobung von Agrarelektronik durch. Dafür werden auf dem firmeneigenen Praxisbetrieb Software- und Maschinenkonstellationen im Hinblick auf ihre Funktionalität und Kompatibilität untersucht. Der Ansatz hierfür ist die professionelle Feldprobe. Hier werden sämtliche Funktionalitäten untersucht und somit Stärken und Schwächen analysiert. Das fundierte und konstruktive Feedback fließt zurück an die Hersteller, sodass eine anwenderorientierte und intuitive Lösung entsteht.
 
Darüber hinaus werden Landwirte und Lohnunternehmen in agrarelektronischen Fragen, wie ISOBUS, Lenksysteme sowie Dispositions- und Dokumentationslösungen, neutral beraten. Aus diesen Erfahrungen heraus ist ein Webinar mit vielen praktischen Erfahrungen zu erwarten.
 
Wie läuft das Webinar?
 
Das Wort "Webinar" ist zusammengesetzt aus den Wörtern Web (von World Wide Web) und Seminar. Genau wie im realen Seminar spricht ein Moderator live zu Ihnen. Sie können bequem von Ihrem Büro oder von zuhause aus teilnehmen und sehen auf Ihrem Bildschirm live die Präsentation des Vortragenden. Und Sie können durch die Chat-Funktion Ihre Fragen direkt im Webinar platzieren.
 
Die Teilnahme am Webinar ist ausschließlich nach Anmeldung auf unserer Internetseite unter www.agrarheute.com/webinare möglich.
 
Nur angemeldete Teilnehmer erhalten einen Zugangslink. Auf dieser Internetseite finden Sie weitere Tipps und Informationen und das Anmeldeformular. Technische Voraussetzungen sind ein DSL-Anschluss und ein Internetbrowser. Sie können das Webinar nach Einloggen auf der angegebenen Website direkt über Ihre Lautsprecher oder Kopfhörer am PC oder Mac verfolgen.
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
"> 
Auch interessant