Login
Wirtschaft & Unternehmen

Weihnachtspreisausschreibens: Traktor geht in den Taunus

von , am
20.02.2015

Der Hauptgewinn des Weihnachtspreisausschreibens der landwirtschaftlichen Wochenblätter wurde vergangenen Freitag in Usingen überreicht.

Der Geschäftsführer des Landwirtschaftsverlages Hessen, Josef Benner, und der Werkbeauftragte Traktoren der Firma Claas, Jörg Kreim, übergaben am Standort der Agrartechnik Ullisch in Usingen einen Arion 440 CIS an den Gewinner Ralf Rückauf aus Usingen-Eschbach.
 
Der 120 PS starke Claas Arion 440 CIS verfügt über einen FPT-4-Zylinder-Turbomotor, Quadrishift-Getriebe mit Schaltautomatik, Multifunktionsgriff zur Bedienung von Getriebe, Heckkraftheber, Motorendrehzahl und zwei Steuergeräten. Eine optimierte Rundumsicht auch auf den Frontanbauraum ermöglicht zusammen mit der taillierten Motorhaube und Panoramic-Frontscheibe exaktes Arbeiten mit dem  Frontlader.
 
Gewinner Rückauf baut im Nebenerwerb auf rund 60 ha Ackerfläche Getreide und Raps an. Auf dem Grünland wird unter anderem Heu für Pferdebetriebe erzeugt. Zur Preisverleihung auf dem Gelände der Agrartechnik Ullisch begleiteten ihn seine Frau Judith, die Söhne Lukas und Jonas sowie Vater Alois.
 
Den neuen Schlepper will er für Ladetätigkeiten noch mit einem Frontlader nachrüsten und als Pflegeschlepper einsetzen. "Damit lösen wir einen in die Jahre gekommenen 60-PS-Traktor ab", erklärte der glückliche Gewinner. Insbesondere Sohn Jonas kann sich auf den neuen 120-PS-Traktor freuen, denn er macht bald seinen Führerschein, und "der neue Claas wird dann mein Schlepper".
 
"Auch wenn wir unseren Betrieb im Nebenerwerb führen, so sind wir doch mit ganzer Leidenschaft Landwirte. Wir erzielen auf unseren Flächen Ernteergebnisse, die dem Niveau der gut geführten Vollerwerbsbetriebe in unserer Region entsprechen", so Rückauf. Um diese Ergebnisse zu erzielen, nutze der 49-jährige Eschbacher jede Gelegenheit zur Weiterbildung.
 
Etwa 129.000 Leser haben am Weihnachtspreisausschreiben teilgenommen, das von den in der AOL organisierten landwirtschaftlichen Wochenblättern jährlich durchgeführt wird. Die Arbeitsgemeinschaft Organisationsgebundene Landpresse (AOL)  vertritt die landwirtschaftlichen Wochenblätter in Deutschland. Die 13 regionalen Titel erreichen zusammen rund 400.000 Abonnenten. 
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
">
"> 
Auch interessant