Login
Düngepraxis

Düngeverordnung: Was ist bei der Herbstdüngung zu beachten

Landwirt bringt Wirtschaftsdünger auf Acker aus
Tim Eiler und Jelko Djuren LWK Niedersachsen
am
22.06.2017

Gemäß der neuen Düngeverordnung gelten ab sofort neue Bestimmungen für die Herbstdüngung und für die Gewässerabstände. Mehr dazu lesen Sie in der LAND & Forst 25/17.

Die neue Düngeverordnung ist am 2. Juni 2017 in Kraft getreten. Ab diesem Herbst beginnt deshalb ein neues Zeitalter, zumindest was die Düngungspraxis anbelangt. Neu ist, dass

  • Die Vorgaben zur Regelung der Düngung nach der Ernte beziehen sich auf alle Düngemittel mit einem wesentlichen Gehalt an Stickstoff (N), das heißt, auf alle Düngemittel mit einem Gesamtstickstoffgehalt von mehr als 1,5 % Gesamtstickstoff in der Trockenmasse.
  • Somit unterliegen alle stickstoffhaltigen Düngemittel den Regelungen zur Herbstdüngung, auch die mineralischen Stickstoffdünger. Diese waren nach der vorherigen Düngeverordnung von der Herbstregelung ausgenommen.
  • Kompost und Festmist von Huf- und Klauentieren sind von der neuen Regelung ausgenommen, da diese Dünger sehr geringe verfügbare N-Gehalte aufweisen und somit die Gefahr von Stickstoffeinträgen in tiefere Bodenschichten im Herbst und Winter sehr gering ist.
  • Grundsätzlich gilt bei der Herbstdüngung der zentrale Grundsatz, dass der Stickstoffdüngebedarf nachgewiesen und dokumentiert sein muss. Eine Übersicht mit Orientierungswerten für den N-Düngebedarf können Sie hier herunterladen...
  • Auf Ackerland gilt ein Düngungsverbot für N-haltige Dünger ab der Ernte der letzten Hauptfrucht bis zum 31. Januar. Abweichend davon dürfen auf Ackerland Düngemittel mit einem wesentlichen Gehalt an Stickstoff bis in Höhe des Stickstoffdüngebedarfs bis zum 1. Oktober zu Zwischenfrüchten, Winterraps, Feldfutter und Wintergerste nach einer Getreidevorfrucht ausgebracht werden. Die Aussaat der Zwischenfrüchte, des Winterrapses und des Feldfutters muss bis zum 15. September und die Gerstenaussaat bis zum 1. Oktober vollzogen sein.

Mehr zum Thema, insbesondere auch zu den geforderten Gewässerabständen, lesen Sie in der LAND & Forst Ausgabe 25/2017 ab Seite 22. Möchten Sie die LAND & Forst zum Probelesen bestellen? Dann klicken Sie hier…

Was müssen Sie zum Thema Düngeverordnung wissen? Alle Artikel in den LAND & Forst-Printausgaben zur Düngeverordnung bieten wir zum Herunterladen in einer Übersicht an. Klicken Sie hier...

Auch interessant