Login
Zwischenfrüchte

Strohmulch statt Greening vor Rüben

Bodenabdeckung zu Zuckerrüben mit Strohmulch
Dr. Ulrich Lehrke, LWK Niedersachsen
am
03.07.2017

Zwischenfrüchte vor Zuckerrüben sind nicht unbedingt erste Wahl, weil sie sich kaum auf den Ertrag auswirken. Strohmulch kann eine Alternative sein.

Zuckerrüben reagieren im Ertrag auf vielen Standorten kaum auf den Anbau von Zwischenfrüchten. Dazu hat vor allem die Einführung nematodentoleranter Rübensorten beigetragen.

Dennoch hält die Praxis am Anbau von Zwischenfrüchten fest, denn ihr Anbau ermöglicht den Einsatz von organischen Düngern im Herbst. Der Anbauumfang von Zwischenfrüchten wurde sogar nach den Greening-Verpflichtungen ausgeweitet.

Deren Anbauauflagen stellen jedoch auf vielen Standorten den Anbauerfolg grundsätzlich in Frage. Negativ sind vor allem die Begrenzung der Bodenbearbeitung frühestens ab dem 15. Februar sowie das Verbot der Düngung und des Pflanzenschutzeinsatzes.

Zwischenfrüchte ohne Ertragsvorteil

Auf schweren Böden, auf denen eine tiefe Bearbeitung im Frühjahr nicht möglich ist, kann es dadurch zur Minderung des Feldaufgangs sowie Entwicklungsproblemen durch Bodenverdichtungen kommen.

Wenn schlecht ernährte Zwischenfrüchte durch Unkraut und Ausfallgetreide überwachsen werden, können sie sich zudem kaum gut entwickeln. Phytosanitäre Effekte sowie der Lockerungseffekt einer tiefen Wurzelbildung unterbleiben.

Strohmulch als gute Alternative zum Greening

Auf das Greening vor Zuckerrüben sollte daher nach Möglichkeit verzichtet werden. In vielen Fällen stellt sogar die Strohmulch das beste Anbausystem dar. Vor allem dann, wenn keine organischen Dünger im Herbst ausgebracht werden müssen und die Böden einen hohen Tonanteil haben. Eine Übersicht zum Nmin-Verlauf vor Zuckerrüben bei Verwendung von Strohmulch und Zwischenfruchtanbau können Sie hier herunterladen...

Mehr zum Thema lesen Sie in der LAND & Forst 26/17 ab Seite 25. Möchten Sie die LAND & Forst zum Probelesen bestellen? Dann klicken Sie hier…

Was müssen Sie zum Thema Düngeverordnung wissen? Alle Artikel in den LAND & Forst-Printausgaben zur Düngeverordnung bieten wir zum Herunterladen in einer Übersicht an. Klicken Sie hier...

Auch interessant