Geflügelgrippe Landkreis Cloppenburg: Verdacht auf Vogelgrippe bestätigt

Puten im Maststall © Mühlhausen/landpixel Bild vergrößern
von , am

Weiterer Vogelgrippe-Fall im Kreis Cloppenburg: H5N8 wurde im bereits bestehenden Sperrbezirk in der Gemeinde Garrel in einer Putenmast nachgewiesen.

Erneut gibt es im Kreis Cloppenburg einen Hof mit Geflügelgrippe: Im bereits bestehenden Sperrbezirk in der Gemeinde Garrel ist ein Betrieb mit 5.300 Legehennen betroffen. Das Friedrich-Löffler-Institut auf der Insel Riems hat den Erreger des Typs H5N8 bestätigt. Das teilte der Landkreis Cloppenburg am Sonntag mit. Alle Tiere werden getötet.

Im Kreis Cloppenburg bestehen derzeit zwölf Sperrbezirke und Beobachtungsgebiete mit 786 Geflügel-Betrieben und 5,3 Millionen Tieren.


Mit Material von dpa