Niederdeutsche Sprache Online-Petition: Jetzt für das Plattdeutsche voten!

Sonnenuntergang an der Küste © pixabay Bild vergrößern
von , am

Niedersachsen ohne Platt? Das geht nicht! Nun will das Land das Bremer Institut für niederdeutsche Sprache nicht mehr fördern. Eine Petition soll das verhindern.

Niedersachsen ohne Plattdeutsch, das soll nicht sein. Plattdeutsche Kultur gehört hier einfach dazu. Nun will das Land das Bremer Institut für niederdeutsche Sprache ab 2018 nicht mehr fördern. Der Verein „De Plattdüütschen“ will das jetzt per online-Petition verhindern. Voten Sie auch für mehr Plattdeutsch in Niedersachsen und nehmen auch Sie nachfolgend an der Petition teil. Diese läuft noch genau bis morgen!

In der Petition wird gefordert, die Finanzierung des Instituts für niederdeutsche Sprache in Bremen über den 31.12.2017 hinaus mit den anderen Ländern Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein sicherzustellen.

Das Institut für niederdeutsche Sprache erfüllt zentrale Aufgaben für den Erhalt und die Förderung des Niederdeutschen:

  • als zentrales Informations- und Dokumentationszentrum für Niederdeutsche unter Berücksichtigung alter und neuer Medien,
  • durch ein Beratungs- und Koordinationsangebot für die Vermittlung von Niederdeutsch insbesondere für Schulen, Kindergärten und andere Bildungseinrichtungen,
  • durch Förderung der niederdeutschen Kulturlandschaft, insbesondere im Hinblick auf die jüngere Generation,
  • durch Förderung von Aktivitäten zum Gebrauch des niederdeutschen in verschiedenen Berufsfeldern wie Seelsorge, Gesundheitswesen, Alten- und Krankenpflege, Tourismus und Journalismus,
  • durch Vernetzung von Institutionen und Personen aus Wissenschaft, Kultur, Medien, Politik,
  • als Interessenvertretung für Niederdeutsch in Politik und Gesellschaft, insbesondere im Prozess zur Umsetzung der Europäischen Charta für Regional- und Minderheitensprachen.

Der Verein "De Plattdüütschen" betont, dass sich diese Aufgaben nicht ohne Weiteres auf andere Institutionen übertragen lassen. Eine Zerschlagung der existierenden Strukturen würde die Förderung des Niederdeutschen schwer schädigen. Für eine erfolgreiche umfassende Förderung des Niederdeutschen sei eine Fortexistenz des Instituts für niederdeutsche Sprache unabdingbar. Sie ist eine einzigartige Institution, die im gesamten Sprachraum tätig ist.

Voten auch Sie jetzt für den Erhalt des Instituts! Zur Online-Petition...


Mit Material von Verein De Plattdüütschen

Kalender 'Echte Niedersachsen': Reizende Aussichten für 2017
  • 1. Januar-Girl Rahel Der limitierte Kalender "Echte Niedersachsen 2017" kann für 22,90 (zzgl. Versand) im Landecht-Shop bestellt werden.

    © LuF
  • 2. April-Girl Alina Der limitierte Kalender "Echte Niedersachsen 2017" kann für 22,90 (zzgl. Versand) im Landecht-Shop bestellt werden.

    © LuF
  • 3. Juni-Girl Louisa Der limitierte Kalender "Echte Niedersachsen 2017" kann für 22,90 (zzgl. Versand) im Landecht-Shop bestellt werden.

    © LuF
  • 4. August-Girl Charlotte Der limitierte Kalender "Echte Niedersachsen 2017" kann für 22,90 (zzgl. Versand) im Landecht-Shop bestellt werden.

    © LuF
  • 5. November-Girl Ina Der limitierte Kalender "Echte Niedersachsen 2017" kann für 22,90 (zzgl. Versand) im Landecht-Shop bestellt werden.

    © LuF
  • 6. Dezember-Girl Victoria Der limitierte Kalender "Echte Niedersachsen 2017" kann für 22,90 (zzgl. Versand) im Landecht-Shop bestellt werden.

    © LuF