Login
Aus den Regionen

4000 demonstrieren gegen rot-grüne Agrarpolitik

von , am
18.09.2015

Hannover - Niedersachsens Bauern haben eine Botschaft für den zuständigen Landesbauernminister Christian Meyer (Grüne): "Meyer muss weg!" skandierten heute Mittag mehr als 4.000 Demonstranten in Hannover.

Tausende Bauern und über 100 Trecker nahmen an der Demonstration in Hannover teil. © Hildebrandt
Mit Trillerpfeifen und Treckern zogen die Landwirte vom Stadion zu Meyers Dienstsitz. Dort zerschlug ein Double medienwirksam Porzellan. Die Abschlusskundgebung fand am Steintor statt. "Wir lassen uns das nicht mehr bieten", rief Landvolk-Präsident Werner Hilse in die Menge. Er kritisierte den wirtschaftsfeindlichen Kurs der Landesregierung. Jede Bäuerin, jeder Bauer, ja die gesamten Familien auf den Höfen sähen sich jeden Tag aufs Neue einem Klima der Verdächtigungen und Anschuldigungen ausgesetzt.
 
Eine ausführliche Berichterstattung folgt in Ausgabe 39 der LAND & Forst.
">
">
">
"> 
Auch interessant