Login
Aus den Regionen

Antibiotika-Monitoring: Morgen ist Meldefrist!

von , am
13.01.2015

Bis zum 14. Januar 2015 müssen alle Daten in die staatliche Antibiotika-Datenbank für das zweite Halbjahr eingetragen sein. Haben Sie Ihre Angaben schon unter www.hi-tier.de gemeldet?

Gemeldet werden müssen nur Medikamente, die antimi-krobiell wirksame Substanzen enthalten (Antibiotika). © Renate Bergmann
Seit Juli 2014 müssen alle Landwirte, die berufs-/gewerbsmäßig Schweine, Rinder, Hähnchen oder Puten mästen und bestimmte Untergrenzen überschreiten, am Antibiotika-Monitoring teilnehmen. Antibiotikaanwendungen sind an die staatliche Datenbank unter www.hi-tier.de zu melden. Trotz vieler Veranstaltungen und Fachbeiträge ist die Unsicherheit über das Procedere noch groß. Wenn Sie noch Fragen haben, schauen Sie in die LAND & Forst Ausgabe 1/2015, Seite 38 und 39.Wir geben wichtige Antworten.
 
Auch interessant