Login
Öffentlichkeitsarbeit

Bundespräsident bei #landgemacht

Bundespräsident bei #landgemacht
Thumbnail
Redaktion LAND&Forst, LAND & Forst
am
15.04.2019

Engagement von Vielen macht Großes möglich. Bundesweit packen Landjugendliche mit an, um ihrer Gemeinde etwas Gutes zu tun.

Mit der Aktion #landgemacht feiern sie mit geballtem zivilgesellschaftlichen Engagement den 70. Geburtstag ihres Bundesverbandes. Für ordentlich Rückenwind sorgte dabei Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, als er vergangene Woche die ehrenamtlich Aktiven der Landjugend Harle-Marsch bei ihrer #landgemacht-Aktion beim Zaunbauen und Pflastern im niedersächsischen Buttforde traf. „Das ist für uns Ansporn und Anerkennung zugleich für #landgemacht überall in der Republik“, sagte Sebastian Schaller, der Vorsitzende des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) e.V.

„Zwischen dem 18. und 26. Mai 2019 werden unzählige #landgemacht-Aktionen folgen. Mehr als 20.000 junge Menschen wollen damit das Land bewegen.“ Die niedersächsische Landjugend (nlj) engagiert sich auch mit gemeinnützigen Arbeiten bei ihrer 72-Stunden Aktion vom 23. bis 26. Mai. BDL/red

Mit Material von Bund der deutschen Landjugend
Auch interessant