Login

Cloppenburg: Regenrückhaltebecken an Vion-Schlachthof verunreinigt

vion-Schlachtunternehmen
Thumbnail
Christa Diekmann-Lenartz, LAND & Forst
am
06.03.2018

Nach den Querelen mit der Stadt Cloppenburg um ihr Abwasser gibt es erneut Ärger beim Vion-Schlachthof in Emstek, Landkreis Cloppenburg.

Nach den Querelen mit der Stadt Cloppenburg um ihr Abwasser gibt es erneut Ärger beim Vion-Schlachthof in Emstek, Landkreis Cloppenburg: Vom Gelände des Schlachthofes waren größere Mengen an Schweineexkrementen und Sägespänen in ein Regenrückhaltebecken gelangt.

Der Überlauf des Beckens wurde nach Bekanntwerden des Vorfalls zunächst geschlossen, berichtete die Münsterländische Tageszeitung, Cloppenburg.

Vion stoppte Vorreinigung der LWK

Ursache der Verunreinigung war laut einer Pressemitteilung von Vion, dass Viehtransporter außerhalb des vorgesehenen Waschbereichs vorgereinigt wurden. Späne und Dung wurden so mit dem Oberflächenwasser des Vorplatzes in das Kanalsystem gespült. Nach Bekanntwerden des Vorfalls stoppte Vion sofort vorsorglich die Vorreinigung der Lkw im Außenbereich.

Das Unternehmen sagte Unterstützung bei der Klärung der Verunreinigung im Regenrückhaltebecken zu und leitete auf dem eigenen Betriebsgelände Maßnahmen zum ordnungsgemäßen Auffangen der Rückstände ein. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein.

Mit Material von Vion
Auch interessant