Login
Aus den Regionen

Deutsche Anguszüchter feiern Jubiläum

von , am
01.07.2015

Lehrte - Rund 150 Anguszüchter aus ganz Deutschland nahmen von den 30. Deutschen Angustagen in Niedersachsen etwas mit nach Hause: eine Idee für den nächsten Herdenbullen, Tipps von Züchterkollegen oder gar ein Rind.

Objekt der Begierde: Die Iron Ore-Tochter "Abella" kam bei Torsten Kirstein für 3.000 Euro unter den Hammer. © Gerstenkorn
Damit feierten die Anguszüchter zugleich das 60-jährige Bestehen des Bundesverbandes Deutscher Angushalter. Als Höhepunkt hatten der Bundesverband und die Interessengemeinschaft Angusrind Nord in Zusammenarbeit mit der Masterrind auf dem Betrieb von Timo Oelkers in Engensen eine Versteigerung von sieben erlesenen Tieren aus den Zuchtstätten Urich Heinz, Mitteroda (Hessen), Geschwister Albrecht, Golmbach und Heinz-Wilhelm Riekenberg, Engensen, organisiert. Auktionator Torsten Kirstein konnte gleich zweimal zum Höchstpreis von 3.000 Euro den Zuschlag erteilen. Zuvor hatten an drei Tagen sechs Betriebe mit unterschiedlichen Konzepten ihre Angusherden präsentiert.
Verwandte Inhalte
Auch interessant