Login
Wetterdaten

Dezember 2015: Wärmerekord in Niedersachsen

dpa/Ini
am
31.12.2015

Hannover - Das Jahr 2015 geht in Niedersachsen mit einem Wärmerekord zu Ende: Die Temperatur lag im Dezember landesweit durchschnittlich bei 8,2 Grad. Außerdem regnete es besonders wenig.

Durch den Temperaturrekord im Dezember 2015 war Niedersachsen hinter Nordrhein-Westfalen das zweitwärmste Bundesland. Das teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Bremen verzeichnete den gleichen Wärmerekord. Im Bundesschnitt wurden 6,4 Grad gemessen - der höchste Dezemberwert seit 1881.

Der letzte Monat des Jahres war nicht nur viel zu warm und zu sonnig, sondern auch extrem trocken. In Niedersachsen lag die Niederschlagsmenge bei etwa 40 Liter pro Quadratmeter. Zum Beispiel in Cuxhaven und Bremerhaven gab es im gesamten Monat keinen Bodenfrost.

Auch interessant