Login
Echte Niedersachsen

Echte Niedersachsen-Kalender 2017: Sexy Mädels vor der Kamera

red/Birgit Greuner/LAND & Forst
am
26.08.2016

Maasen - Langbeinige Ostfriesinnen, Puderdöschen, Haarspray: Drei Tage lang wurden in dieser Woche im Sulinger Land die Mädels für den Kalender 2017 aufgestylt und abgelichtet.

Maasen - Die Fotos für den Echte Niedersachsen-Kalender 2017 sind im Kasten: Wenn unzählige Taschen, Kisten und Köfferchen mit Puderdöschen und Haarspray gepackt werden und es für ein Team der LAND & Forst ab aufs Land geht, wenn die schönsten Mädels aus ganz Niedersachsen anreisen, dann liegt die Fotoproduktion für den Echte Niedersachsen-Kalender an. Drei Tage lang wurden in dieser Woche im Sulinger Land die Mädels für den Kalender 2017 aufgestylt und abgelichtet.

Sonnenblumen, Tannen und Hochsitz

Motive boten ein Sonnenblumenfeld, eine Tannenplantage, ein Hochsitz und die Ställe auf einem Mutterkuh- und einem benachbarten Milchviehbetrieb. Dabei werden die Models von einem ganzen Stab an Profis begleitet.

Während Maria Mertens dafür sorgt, dass alle freundlich empfangen, mit belegten Brötchen und Getränken versorgt werden, hat Katrin Lücke Zeitplan, Motive, Outfits und die Details im Blick.

Fön für den Wind

Visagistin Janine Koehler steht für lange Wimpern und wallende Haare. Fotograf Volker Warning setzt die Mädels zusammen mit seinen zwei Azubis Sarah Scholl und Simon Helbig in Szene. Das Team produziert inzwischen die sechste Auflage des begehrten Kalenders und ist schon geübt, wenn es um die richtigen Schuhe, das passende Licht und den nötigen Wind geht – selbst besonders feiner Staub oder Sonnenblumen mit künstlichem Stengel sind keine Herausforderung.

Während die Fotos aufgenommen werden, schickt die Kamera gleich erste Bilder auf einen großen Bildschirm. Schon da wird deutlich, wie selbst aus einer dunklen Ecke eine spektakuläre Szene werden kann.

Mehr über das Thema lesen Sie in die LAND & Forst Ausgabe 34/2016 auf den Seiten 72 bis 73. Möchten Sie die LAND & Forst zum Probelesen bestellen? Dann klicken Sie hier…

Kalender-Shooting: Echte Niedersachsen 2017

Auch interessant