Login
Aus den Regionen

Echt.Niedersachsen: Volles Pfund frischer Wind

von , am
02.09.2015

Hannover - Mit der zweiten Ausgabe von Echt. Niedersachsen gibt es ab morgen ein 130-Seiten starkes "Pfund" Landleben in Supermärkten, am Kiosk und in ausgewählten Hofläden zu kaufen.

Reiselektüre: Chefredakteur Ralf Stephan überraschte Minister Olaf Lies (r.) auf dessen Sommertour mit der neuen Ausgabe von Echt. Niedersachsen. © Sabine Hildebrandt
Echt.Niedersachsen zeigt die Vielfalt unseres Bundeslandes: Leben zwischen Küste und Harz, das ist Apfelglück und Nordseeluft, Kürbiszeit und Sommergarten, aber auch Volldampf und "Vermaisung".Mehr wird heute noch nicht verraten!
 
Landwirtschaftlich Themen spielen wieder eine wichtige Rolle. "Wir möchten dem Verbraucher eine neue Perspektive bieten", erklärt LAND & Forst-Chefredakteur Ralf Stephan, der auch für Echt. Niedersachsen als Herausgeber fungiert. Auf dem Apfelhof Beckmann im Alten Land sorgen zwei Generationen dafür, dass die Ernte rund läuft. In der Grafschaft Bentheim geht Familie Bodenkamp/van Bebber mit Bentheimer Schweinen neben der konventionellen Schweinemast neuen Wege.

Mit Geschichten zum Dorfleben

Echt.Niedersachsen steht aber auch für das Leben auf dem Dorf. Unter der Überschrift "Es lebe der Dorfkrug" hat Echt. Niedersachsen drei Gasthöfe gefunden, die mit frischen Ideen dem Kneipensterben trotzen. Bei "Kolben-Krach" geht es um Biogas und "Vermaisung". Das kontroverse Thema von allen Seiten beleuchtet: Ein Naturschützer, der die Artenvielfalt bedroht sieht kommt ebenso zu Wort wie der Energiewirt, der seine Existenz sichert. "Wild" ist dieses Mal der Spezialteil. Neben frei lebenden Tieren werden ein Hirschrufmeister und sechs mutige Menschen und ihre unkonventionellen Lebensentwürfe vorgestellt.  
 
Im Taschenheft "Wilden 13" laden 13 niedersächsische Landgasthöfe mit Vergünstigungen zu Waldspaziergang und Wildgenuss ein. Als Extra-Service gibt es einen vierseitigen Kalender, der die Leser von September bis Dezember durch vier aktive Monate in Niedersachsen begleitet.  
 
Das neue Magazin kostete 3,90 Euro und kann auch direkt beim Verlag unter Telefon (0511) 67806-306 bestellt werden. www.echt-niedersachsen.de
 
Auch interessant