Login
Aus den Regionen

Erntezulassungsregister: Jetzt online

von , am
23.09.2015

Saatgut und Wildlinge dürfen nach dem Forstvermehrungsgutgesetz nur in amtlich zugelassenen Beständen geerntet werden. Für diese so genannten Zulassungseinheiten gibt es jetzt ein digitales Erntezulassungsregister (EZR).

Entwickelt wurde das niedersachsenweiten digitalen Erntezulassungsregister EZR von der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt. Derzeit sind in der Datenbank Informationen von mehr als 1.000 Zulassungseinheiten gespeichert. Außerdem werden die Daten aller Saatguternten seit dem Jahr 2004 dokumentiert.
Im öffentlichen Bereich des Systems können Nutzer Zulassungseinheiten suchen und Kontakt zum zuständigen Saatgutbeauftragten oder Forstamt aufnehmen.

Mehr Möglichkeiten nach Registrierung

Nach der Registrierung bietet sich Nutzern die Suche nach Registereinheiten, die Beantragung von Neuzulassungen, eine Dokumentation von Saatguternten, die Möglichkeit zur Verwaltung der jeweiligen Nutzerdaten und eine Kommunikationsmöglichkeit zwischen den Nutzern. Dabei können die registrierten Nutzer nur die Daten ihres jeweiligen Zuständigkeitsbereiches sehen.

Über das Modul ?Ernte und Zertifikate? melden die Eigentümer oder der Erntebetrieb den zuständigen Saatgutbeauftragen und der Landesstelle die Ernten. Nach Prüfung und Bestätigung des Antrages erstellt das System ein entsprechendes Stammzertifikat, das dann wiederum das forstliche Vermehrungsgut nach der Ernte als amtliches Dokument begleitet.
Die Online-Datenbank ist zu finden unter: www.nwfva.de/EZR


Mehr zum Thema lesen Sie in der LAND & Forst Ausgabe 38/2015 auf Seite 60. Möchten Sie die LAND & Forst für einen Monat gratis zum Probelesen bestellen? Dann klicken Sie hier?
 
Auch interessant