Login
Lüneburger Heide

Erste Lämmer in der Heide

dpa/Ini
am
19.01.2016

Bleckede - Die Lämmersaison hat begonnen: Für die Schäfer die arbeitsreichste Zeit des Jahres. Im Landkreis Lüneburg kamen die ersten Tiere schon Ende Dezember zur Welt.

Mit der Lämmersaison hat für die Schäfer wieder eine besonders arbeitsreiche Zeit des Jahres begonnen. Auch Schäfer Stefan Erb aus der Lüneburger Heide ist in diesen Tagen wieder im Stress: "Meine etwa 1000 Mutterschafe sind im Moment fast alle trächtig - am Lammen sind derzeit etwa 500", sagt der 45-Jährige. "Wir haben in den letzten Tagen auch unsere Schafe geschoren und sind somit im Dauereinsatz."

Erste Lämmer Ende Dezember

Die ersten Lämmer seien bei ihm in Bleckede (Landkreis Lüneburg) bereits Ende Dezember geboren, sagte Erb. In der Lüneburger Heide sind auch schon die ersten Heidschnucken-Lämmer zur Welt gekommen. Für die Schäfer dauert die anstrengende Zeit noch knapp drei Monate.

 

Ein Zehntel aller deutschen Schafe in Niedersachsen

Knapp 237.000 Schafe gibt es laut Landwirtschaftskammer in Niedersachsen. Das ist etwa ein Zehntel des bundesweiten Bestands. Ein großer Teil der Lämmer wird zu Ostern geschlachtet. Auch Schäfer Erb behält nur etwa 20 Prozent der weiblichen Lämmer für die Nachzucht. Die übrigen seien zumeist bereits verkauft oder vorbestellt.

Auch interessant