Login
Aus den Regionen

Mit "Fax" und "Kira" zum Bundesleistungshüten

von , am
10.09.2015

Bad Bevensen - Die niedersächsischen Schafzuchtverbände veranstalteten mit dem Schäferhundverein Bad Bevensen ein Leistungshüten in der Klein Bünstorfer Heide. Gerd Jahnke qualifizierte sich zum Bundesleistungshüten.

Sieger Gerd Jahnke leitet Hund und Herde. © Mathias Brockob
Beim Niedersächsischen Leistungshüten mussten Aufgaben aus dem Alltag gelöst werden, wie Einpferchen oder das Treiben über eine Brücke. Gerd Jahnke überzeugte die Preisrichter Klaus Wuttge und Dieter Petzold mit einem vorzüglichen Hütedurchgang. Er siegte mit seinen Deutschen Schäferhunden "Fax" und "Kira" aus der Glockenbergschäferei. Jahnke qualifizierte sich damit für die Teilnahme am Bundesleistungshüten in Steinheim an der Murr.
 
Mit deutschen Schäferhunden startete auch Verena Jahnke. Haupthund "Karlos" und Beihund "Hexe" zeigten eine gute Leistung.  Mit einer sehr guten Hüteleistung sicherte sich Michael Kaufmann mit seinen Altdeutschen Strobeln den 2. Platz. Sein Kollege Mathias Koch von der Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide hütete als Einziger nur mit einem Hund. Aber seine sechsjährige Anni, eine Altdeutsche Schwarze, beherrschte ihre Arbeit perfekt und so war der 3. Platz der Lohn. Simone Müller vom Ulenhof hütete mit einem Gespann von Altdeutschen Gelbbacken. Ihre erfahrene achtjährige Haupthündin "Hummel" landete auf dem 4. Platz.
Auch interessant