Login
Großbrand

Feuer bei Wiesenhof

NOZ/Red
am
28.03.2016

Lohne - Der Geflügelschlachthof von Wiesenhof in Lohne ist von Flammen größtenteils zerstört worden, berichtet die NOZ (Neue Osnabrücker Zeitung) am Ostermontag. Zwei Menschen sollen leicht verletzt worden sein, der Schaden geht in die Millionen.

Das Feuer ist am Ostermontag gegen Mittag auf dem Firmengelände des Geflügelproduzenten Wiesenhof ausgebrochen. Über 400 Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten den Brand erst nach mehreren Stunden unter Kontrolle. Kilometerweit sollen die schwarzen Rauchfahnen zu sehen gewesen sein. Nach Angaben des Landkreises Vechta, so die NOZ, wurden durch das Feuer zwei Menschen leicht verletzt. Weil die Produktion am Ostermontag ruhte, befanden sich kaum Menschen in den Wiesenhof-Hallen. An den Gebäuden soll Schaden im zweistelligen Millionenbereich entstanden sein.

Zur Brandursache konnten Polizei und Feuerwehr zunächst keine Angaben machen. Die Ermittlungen könnten noch Wochen dauern, hieß es.

Unklar war zunächst, ob Schadstoffe in die Luft gelangt waren. Messungen dazu dauerten an. Anwohner wurden vorsichtshalber gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Der Standort des Geflügelfleischproduzenten grenzt direkt an ein Wohngebiet.

Auch interessant