Login
Aus den Regionen

ISN - Schweinepreis vom 26. März

von , am
27.03.2014

Damme – Die Stimmung am Schlachtschweinemarkt ist freundlich, ein Preisanstieg erforderlich. Hier die aktuellen Informationen.

Der Schlachtschweinemarkt steht weiter unter Druck. © Diekmann-Lenartz
Die Stimmung am Schlachtschweinemarkt hat sich in den vergangenen Tagen zunehmend freundlich entwickelt. Die angebotenen Schlachtschweine werden von den Schlachtunternehmen vollständig und zügig aufgenommen. Auch die Vermarkter berichten von einer guten Aufnahmefähigkeit. Unterstützung erfahren die Schweinepreise auch von den guten Wetteraussichten.
 
Zum Wochenende sind deutlich wärmere Temperaturen und Sonnenschein angekündigt, so dass ein kurzfristiger Nachfrageanstieg bei Grillartikeln zu erwarten ist. Darüber hinaus rücken Ostern und die Spargelzeit in greifbare Nähe. Auch auf den Exportmärkten ist Schweinefleisch gefragt. Insbesondere in Asien steigen die Absatzchancen, da die Schweinepreise in den USA auf Rekordniveau angestiegen sind. Der Grund ist die zunehmende Ausbreitung des PEDV-Ferkeldurchfallvirus in den USA, wodurch die Bestände stark dezimiert wurden. Sollte sich das Virus weiter so rasch ausbreiten, könnten am US-Markt bis zu 15 Mio. Schlachtschweine pro Jahr fehlen. Das geht aus aktuellen amerikanischen Markteinschätzungen hervor.
 
Das Ergebnis der Auktion der Internet Schweinebörse mit durchschnittlich 1,63 EuroR/kg SG (+4 Cent) unterstreicht den positiven Trend. Ein Preisanstieg von mindestens 3 Cent für die morgige Notierung ist daher dringend erforderlich.

Auktion der Internet Schweinebörse zukünftig montags um 13 Uhr

Die ISN verschiebt den Termin der Internet Schweinebörse - und zwar von bisher mittwochs auf nun montags. Die wöchentliche Auktion der Internet Schweinebörse wird, beginnend ab dem 31. März , bis auf weiteres am Montagmittag um 13 Uhr durchgeführt.
 
Börse am Montag – Preisprognose am Dienstag
Die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch (VEZG) ermittelt bisher am Freitagvormittag eine Preisempfehlung für Schlachtschweine und veröffentlicht den Preis am Freitagmittag. Die Unterstützung der VEZG-Preisfindung von Seiten der ISN soll auch zukünftig gewährt werden. Da die VEZG ab dem 2. April bereits am Mittwoch ihre Preisempfehlung ermitteln will, wird sich somit auch der Termin für die Internetauktion verschieben. Zukünftig findet bereits montags um 13 Uhr eine Auktion der Internet Schweinebörse statt. Die Ergebnisse werden jeweils im Rahmen des Marktberichtes am Montag veröffentlicht. Zudem wird die ISN am Dienstagmittag eine Preisprognose herausgeben.

Aktuelle Preise

Bei der Auktion der Internet Schweinebörse am Mittwoch, dem 26. März, wurden von insgesamt 2.843 angebotenen Schweinen in 16 Partien 2.843 Schweine in 16 Partien im Durchschnitt zu einem Preis von 1,63 Euro/kg SG (+4 Cent zur Vorwoche) in einer Spanne von 1,61 Euro bis 1,645 Euro verkauft.
 
 

Auch interessant