Login
Aus den Regionen

ISN - Schweinepreis vom 30. Juni

von , am
01.07.2014

Damme – Die ISN meldet zu Wochenbeginn stabile Preise von der Internet-Börse. Hier die aktuellen Informationen.

Der Schlachtschweinemarkt steht weiter unter Druck. © Diekmann-Lenartz
Die grundsätzlich freundliche Stimmung, so die ISN, dürfte sich am hiesigen Schlachtschweinemarkt auch weiter nicht ändern. Auch bezogen auf die knappe Versorgungslage sei keine wesentliche Veränderung zu erwarten. Mit Blick auf die verhaltene Stimmung bei den Fleischvermarktern scheint sich der Preis nun auf dem bestehenden Niveau zu stabilisieren.
 
WM und Wetter versus Ferienzeit
Zumindest in dieser Woche dürfte ein weiterer Anstieg der Schweinepreis nicht möglich sein. Der neue Monat, gute Wetterprognosen und das Weiterkommen der deutschen Mannschaft sprechen zwar für eine Belebung der Fleischnachfrage, auf der anderen Seite stehen aber die Ferien in einigen Bundesländern vor der Tür. Dies belebt zwar die Fleischnachfrage in Spanien, nicht aber in Deutschland.

Aktuelle Preise

Bei der Auktion der Internet Schweinebörse am Montag wurden von insgesamt 2.800 angebotenen Schweinen in 18 Partien 2.800 Schweine in 18 Partien im Durchschnitt zu einem Preis von 1,82 Euro/kg SG (+ 1 Cent zur Vorwoche) in einer Spanne von 1,80 Euro bis 1,83 Euro verkauft
Auch interessant