Login
Aus den Regionen

ISN - Schweinepreis vom 5. Mai

von , am
06.05.2014

Damme – Schlachtschweine werden zügig nachgefragt, die Preise tendieren wieder fester. Hier die aktuellen Informationen.

Der Schlachtschweinemarkt steht weiter unter Druck. © Diekmann-Lenartz
Zu Beginn der neuen Woche ist die Stimmung am deutschen Schlachtschweinemarkt ausgesprochen optimistisch, teilte die ISN am Montag mit. Die Vermarkter haben Mühe, die Nachfrage der Schlachtunternehmen nach lebenden Schweinen in der gewünschten Menge zu bedienen. Feiertagsbedingte Überhänge gibt es nicht. Dem Vernehmen nach dürfte die eher knappe Versorgungslage auch zum Wochenende anhalten, so dass aus heutiger Sicht von einem spürbaren Preisanstieg auszugehen ist.
Entwarnung kam aus Dänemark. Der am vergangenen Mittwoch am Standort Herning bei Danish Crown aufgetretene Verdachtsfall von Klassischer Schweinepest hat sich nicht bestätigt und die Dänen (sowie Europa) können aufatmen.

Aktuelle Preise

Bei der Auktion der Internet Schweinebörse am Montag wurden alle 2.850 angebotenen Schweinen in 18 Partien verkauft. Der Durchschnittspreis lag bei 1,69 Euro/kg Schlachtgewicht (+2 Cent zur Vorwoche) in einer Spanne von 1,66 Euro bis 1,71 Euro.
 
Auch interessant